Geburt 36+0 - 36+6... was erwartet einen?

Ihr lieben,

Bei einer Geburt in dieser Zeit, was hätten wir zu erwarten? Intensiv? Gewicht/grösse? Kh Aufenthalt?
Ich wäre euch sehr dankbar f eure erfahrungen🌸

1

Ab 36+0 zahlen die Babys nicht mehr zu Frühchen. Sie können also fertig und ohne Komplikationen geboren werden. Alles andere ist Kind abhängig und sagt nicht das es bei 38+ zb anders wäre.

3

Also mein Kind zählte mit 36+0 als Frühchen. Auch im rechtlichen Sinne, was den Mutterschutz anging.

5

Ja so ist es auch ab der vollendeten 37 ssw spricht man nichz mehr vom Frühchen also 37+0
Auf den stationen nimmt man aber 36 +0 als eine richtlinie da die kinder da vollständig entwickelt sind und nur noch Grösse und gewicht dazu kommen 😊

Zur TE :man kann dir nicht sagen was dich erwartet.
Ist dein baby gut versorgt, ist es zeitlich entwickelt und kommt es bei der geburt zu keinen komplikationen dann wird dein kind wahrscheinlich wenig probleme haben und entweder direkt zu dir ins zimmer dürfen oder wird kurz uberwacht werden.

Ist dein kind unterversorgt, ist die lunge nicht reif genug entwickelt und kommt es zu Anpassungsschwierigkeiten dann wird dich mehr erwarten als du es dir wünscht.

Also kopf hoch und positiv denken. Glaub an deinen bauchbewohner und versuch es so lange wie möglich drin zu behalten umso bessere chancen hat es für einen komplikationsfreienverlauf.

Mein sohn kam bei 33+1und wir waren 4 wochen im KH, mit monitor und künstlicher beatmung, magensonde ect.
Meine freundin hat ihr kind bei 27+3 bekommen und es hatte kaum probleme oder hilfe 🤷‍♀️ jedes kind ist anders😊

2

Hey, also unsere Tochter ist bei 35+1 gekommen. Sie wog 2600g auf 46 cm. Sie konnte selbst atmen und Temperatur halten. Sie ist zur Überwachung für ein paar Stunden auf die Intensivstation gekommen, aber noch am selben Tag auf die normale Kinderstation. Nach vier Tagen durfte sie mit mir nach Hause.
Wir sind also ein Beispiel für einen sehr glücklichen Verlauf. Jedes Kind ist aber anders und im Vorfeld wird niemand sagen können, wie es verläuft. Es kommt ja auch drauf an wie die Schwangerschaft bisher verlaufen ist. Unterversorgung o.ä.?
Aber alles in allem ist das schon super weit und die Chancen stehen grundsätzlich ausgesprochen gut, dass es einen komplikationslosen Verlauf nimmt.
Alles Liebe für euch!

4

Hallo!

Das hängt von dem Grund für die frühe Geburt ab. Wir waren ein paar Tage auf der Intensiv, es gab aber keine Komplikationen und wir konnten das Krankenhaus dann auch verlassen.

6

Unser Sohn kam 36+4 mit 3300gramm zu Welt. Wir haben in der 34. ssw allerdings noch die lungenreife bekommen. Wir hatten überhaupt keine Probleme und er war sofort bei mir. Leider hatte er etwas mit Gelbsucht zu kämpfen und musste zwei mal je 24 Stunden unter der Lampe aber das war’s auch :-)

7

Unser Sohn kam bei 36+2 mit 2220g und 44cm zur Welt! Er kam für eine Nacht zur Beobachtung auf die neo am nächsten Tag auf die peppel Station! Wir waren für 10 Tage im Krankenhaus er konnte die Wärme nicht halten und er musste an Gewicht zulegen

8

War das schon im US sichtbar dass er klein ist?

11

Ja das wussten wir schon das er recht klein ist! Eigentlich sollte er in der 37 ssw geholt werden aber ein Wert war nicht mehr in Ordnung und deswegen ist er ein paar Tage früher geholt worden! Aber das merkt man ihn nicht an das er ein Frühchen ist!

9

Meine Kleine wurde bei 37+0 geholt. Sie galt somit nicht sls Frühchen. 56 cm, 3450g. Alles super. Entlassung am Tag 5 nach Kaiserschnitt. Am Tag 6 Kinderklinuk. Am Tag 7 waren wir wieder im Krankenhaus für eine Woche. Atemaussetzer. Mehrfach.

Ich will dir keine Angst machen. Letztendlich ist es total individuell. Gibt Frühchen mit 35+0, da ist absolut nichts. Und dann gibt's Mäuse wie meine, aöso rechnerisch kein Frühchen, aber sie hätte die 3 Wochen im Mutterland gebraucht. So unterschiedlich kann das sein.

10

Mein sohn kam 34+6 auf die welt. Er war eigentlich nur zur Überwachung auf der Intensiv.
Er konnte von Geburt an alleine an def Brust trinken und atmen, sowie seine temperatur halten. Er war praktisch "fertig"

12

Schön zu Hören, wie groß u schwer war er denn

13

Er hatte 48 cm und 2660g.

14

Meine Tochter kam bei 36+0 mit 2130 g und 43 cm. Sie war bei mir aufm Zimmer. Mußten nur 1-2 Tage länger als normal nach einen KS bleiben, weil sie die Temperatur nicht so gut halten konnte bzw. ich auch noch überwacht wurde.

Sie hatte in dem Sinne überhaupt keine Probleme bis auch Größe und Gewicht. War aber einer der Gründe, warum sie geholt wurde.
ca. 6 Wochen später mußte sie wegen einer Leistenhernie operiert werden. War aber auch alles ganz easy. Kann ich schon vom Großen der bei 32+5 kam und einen beidseitigen Leistenbruch hatte.
Tritt halt bei Frühchen häufiger auf. 3 Jahre später hatte er nochmal einen.

15

Meine zwillis kamen bei 35+2 mit 2490g auf 48 und 2310 auf 46 cm

Er musste über Nacht auf intensiv weil die Lungen noch ein bisschen Zeit brauchten, am 2 Tag atmete er aber ganz alleine. Beide hatten eine trinkschwäche und sie hielten die Temperatur nicht hoch genug (36,3- 36,5 krankenhaus wollte aber die 37, 0)
Nach 10 Tagen durften sie heim.

Bei uns im Zimmer lag ein Baby das an 36+2 kam, das war schon 3 Tage vor uns da und immernoch da als wir schon heim durften. Wielange es da war kann ich nicht sagen. Die einen brauchen länger als die andern.