Frühchen Stationen Großraum Stuttgart- Level 1

Hallo ihr Lieben,

hat jemand gute Erfahrungen gemacht mit einer Frühchenstation hier im Großraum Stuttgart?

Uniklinik Tübingen?
Klinikum Stuttgart?
Klinik Esslingen?
Rems-Murr-Klinik Winnenden?

Evtl muss ich verlegt werden. Heute 27+0 Zwillinge und verkürzter Gebärmutterhals:-(

Dankeschön vorab! :-)

1

Huhu,
hatte gerade auf deinen anderen Beitrag schon geantwortet. Also ich hab Erfahrung mit Esslingen und war soweit auch zufrieden. Meine Tochter wurde bei 31+5 geboren, musste 5 1/2 Wochen in der Klinik bleiben und wurde dann gesund entlassen. Abgesehen von den typischen Frühchen-Sachen hatten wir keine Komplikationen.
Grüße

6

Daaaaanke, für Deine Antwort ☺️ Wurde letztendlich nach Winnenden verlegt. Die Station war super. Letzten Sonntag wurde ich entlassen und jetzt heißt es Daumen drücken. Morgen das erste kleine Ziel 29+0 erreicht. ☺️

2

Hallo,
du erwartest Zwillinge? Wurde schon ein Pessar gelegt? Wie groß ist dein GmH?

Wir haben unsere Zwillinge in Speyer (TwinClinik) entbunden (kommen selbst aus der Ortenau, das sind über 100km Entfernung). Haben uns aber im Vorfeld viele KH angeschaut. Bei Zwillingen und Problemschwangerschaft würden wir nur noch in TwinCliniken oder ähnlich zertifizierten Häusern klingeln. Und das wäre bei dir das Olga oder die UniKlinik Tübingen. Zwillinge sind besonders, da braucht man massiv Erfahrung. Das Olga ist in Süddeutschland einer der Zwillingsklinken überhaupt.
Aber frag doch mal explizit nach einem Pessar! Wir haben damit viel erreicht.

3

Mist,
dachte du schreibst im Zwillingsforum, mein Fehler.
Schau mal bei perinatalzentren da siehst du die Behandlungszahlen. Die Aussage zum Pessar und zum Olga/Tübingen bleibt jedoch bestehen.

4

Hallo,

ich haben per Not Sectio im Olgahospital-Klinikum Stuttgart entbunden das war im November 26+3 990 Gramm 34 cm.
Ich kann die Klinik nur empfehlen nicht nur unser kleiner Sam (heute 3 Monate, korrigiert noch im Bauch ) wurde so liebevoll betreut auch um die Eltern wird sich hier gekümmert.
Es gab von der Pflegekraft bis zum Chefarzt absolut keine Beanstandung.
Unser "Knödel" hat sich super entwickelt und Misst heute 49 cm und ist 3740 Gramm schwer.
Wir waren dort in den besten Händen in Sachen medizinische Versorgung macht man dem Olgäle wohl nix vor.

Grüße

5

Hi,

ich kann auch unbedingt das Olgahospital empfehlen. Unsere drei kamen dort bei 30+3 und die Versorgung war sehr gut. Damals war es die zweit beste Klinik in Sachen Frühchen nach der Charité.

Viele Grüße

7

Hi 👋🏼 Wow wie schön Drillinge 😍 Wow und du bist ja weit gekommen. Wie viel haben sie gewogen?

Ich habe bisher nicht so tolles über das Olgahospital gehört bzw. gelesen. Das verunsichert mich 😕

Gestern bei der Kontrolle 28+5 hatte unser Bub 1000g und unser Mädchen 1200g. Morgen ist das erste kleine Ziel erreicht mit 29+0 ☺️

Wie geht’s Euch jetzt?

Liebe Grüße ☺️