IUGR - endlich zu Hause

Hallo liebe Mamas,
wir haben es geschafft! Nach 71 Tagen sind wir vor anderthalb Wochen entlassen worden. Unser Mädchen hat noch eine Leistenbruch Op über sich ergehen lassen müssen. Das hat sie nach zwei Tagen mit dann nur mäßigem trinken aber gut überstanden und dann konnten wir die kleine tapfere Prinzessin mit 1900g (von 650 kommend ) und 43cm (bei Geburt 30) endlich mitnehmen. Wir sind so unendlich glücklich. Es klappt alles prima, das Gewicht klettert langsam weiter nach oben. Wir haben es geschafft. Zum Schluss hatte ich schon einen Krankenhauskoller und wollte nur noch weg. Eine Woche rooming in hat aber gut getan, dass wir einander schon rund um die Uhr hatten und ich endlich ohne Maske unsere Tochter beknuddeln konnte :-)
Ich wünsche euch ganz viel Kraft zum durchhalten, Glück und Zuversicht!!
LG von einer glücklichen Mama

1

Eine schöne Nachricht, die Mut macht!
Ich wünsche Euch von Herzen, dass alles weiter so stabil läuft!!!! Alles Liebe und Gute!!!!! 💝

2

Herzlichen Glückwunsch! Genießt die Zeit zu Hause! Auch zu Hause wird nicht immer alles rosig sein, aber ihr werdet das schon meistern!

3

Herzlichen Glückwunsch. Wir sind immoment noch ein wenig von zuhause entfernt. Unsere kleine wurde am 7. Januar geboren. 630g 33cm war bei 29+2. Konnte alleine atmen und braucht leider immernoch cpap. Heute wiegt sie schon 1495g. Wir sind unendlich stolz auf unser Mädchen und sind gespannt wie es weiter geht. Ich wünsche euch eine schöne Zeit zuhause.
Fühl dich gedrückt. LG