Vorzeitige Wehen bei mittlerweile 28 + 2

Hallo ihr Lieben,

Ich bin ganz neu hier nachdem ich bei 26 + 1 plötzlich vorzeitige Wehen bekam. Ich dachte zunächst nur an Übungswehen, weil ich nur ein Hartwerden meines Bauches gespürt habe, aber weder Schmerzen noch ein starkes Ziehen hatte. Bei 26 + 3 bin ich dann bei meinem FA vorbei und er sah am CTG ein paar Wehen, aber meinte, dass es noch nicht besorgniserregend wäre. Er verordnete mir körperliche Schonung und 800 mg Magnesium pro Tag. Am nächsten Abend bekam ich dann alle 2-4 Minuten stärkere Wehen und bin ins Krankenhaus. Dort war der Fibronektin Test negativ und bei dem Kleinen sah auch alles super aus. Er ist bisher sogar immer eine Woche voraus entwickelt gewesen. Auf dem CTG sah man immer noch Wehen, die sich aber mit der Zeit abschwächten. Allerdings war mein GMH auf 2,5 cm verkürzt. Am nächsten Morgen bekam ich wieder extreme Wehen und wurde erneut ans CTG angeschlossen. Außerdem rieb eine Hebamme meinen Bauch mit Toko Öl ein, was dazu geführt hat, dass die Wehen abgeklungen sind. Es wurde dann auch immer besser und ich wurde bei 27 + 0 letzten Freitag entlassen. GMH war dann bei 2,8 cm. Nehme seitdem noch zusätzlich 200 mg Progesteron abends vaginal. Über das Wochenende war dann soweit alles ruhig. Ich wurde vergangenen Montag und Freitag dann nochmal von meinem FA kontrolliert. Der GMH war dann schon wieder bei 3,0 cm. Aber während des CTG hatte ich wieder einige Wehen. Deshalb muss ich seit 28 + 0 Spiropent nehmen. Ich habe seitdem kaum noch Wehen, aber heute Morgen bin ich dann mit einer schmerzhaft Wehe aufgewacht. Habe dann gleich die erste Dosis genommen. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps was ich noch zusätzlich machen kann? Wie lange haben eure Mäuse noch im Bauch durchgehalten als ihr vorzeitige Wehen bekommen habt?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten und sorry für den langen Text.

Liebe Grüße

1

Hallo 😊,

Es tut mir leid, dass du mit vorzeitigen wegen zu kämpfen hast.

Bei wurde vor knapp zwei Wochen in der 32 ssw ein verkürzter Gebärmutterhals festgestellt 1,7-2,1 cm.
Seither liege ich zuhause und nehme progesteron und magenesium ein.
Meine hebamme hat mir toko Öl und den Hebammen Tee Baldrian empfohlen.
Auf dem ctg im Krankenhaus haben sie auch leichte wehen gesehen, aber die habe ich nicht gemerkt, außer einmal ein harter bauch

Morgen habe ich meinen regulären Arzt Termin und bin gespannt ob es etwas gebracht hat.
Komme allerdings ab Mittwoch bereits in die 35. Ssw und ab da würde es nicht mehr aufgehalten.

Ich kann dir daher nicht sagen, wie lange der kleine noch drin bleibt, aber ich kann dir nur das Öl und den Tee empfehlen.

Ich drücke dir die Daumen, dass du deinen Bauchzwerg noch lange im Bauch hast. 🍀

LG Laika

2

Hallo Laika,

Vielen lieben Dank für deine Antwort und den Tipp mit dem Baldrian Tee😊 Werde ich mal ausprobieren. Ich hoffe für dich auch, dass dein Kleiner noch etwas länger drin bleibt. Alles Gute dir! Liebe Grüße

3

Hab das in der Bahnhofsapotheke Kempten online bestellt.
Trinke so zwei bis drei tassen, je nach tassengröße.

Danke dir 😊

4

Hallo :)
Unser Sohn blieb noch 2 Wochen im Bauch, als ich vorzeitige Wehen in der 26. Woche bekommen habe. Da der Muttermund aber schon offen war, war ich diese 2 Wochen im Krankenhaus, durfte kaum aufstehen und bekam wehenhemmende Mittel intravenös. In der 28. Woche kam der kleine Mann dann zur Welt.
Es tut mir leid, dass du mit diesen Sorgen kämpfen musst und ich hoffe, dein kleiner Schatz bleibt noch etwas länger im Bauch.
Alles Liebe

5

Vielen lieben Dank!😊 Wie geht’s deinem Sohn heute? Hat er sich gut entwickeln können? Liebe Grüße