Schwerhörigkeit SGA Baby

Hallo mal wieder,
bei meiner Tochter (geb. 31.SSW mit 650g) gibt es ein weiteres Problemthema. Neben der Trinkschwäche und dem bek. VSD waren die Hörteste pathologisch. Heute wurde deshalb in Narkose 😥 incl. MRT gemessen. Das Mittelohr und äußerer Gehörgang sind zu klein angelegt und enthält Flüssigkeit. Für ein operatives Verfahren ist sie noch zu klein. Jetzt wird empfohlen, dass sie ein BAHA- Stirnband trägt wegen der Schallleitungsstörung, wahrscheinlich längerfristiger in den nächsten Jahren, um die Sprachentwicklung zu fördern.
Ich bin froh, dass sie jetzt hier, wieder auf der Kinder ITS, in meinem Arm schläft und die Narkose überstanden hat… Habe aber Respekt vor der neuen Herausforderung, der wir uns stellen müssen und was es für den Alltag bedeuten mag. Das Thema der genetischen Testung der verschieden ‚Fehlbildungen‘ stellt sich auch wieder…😔
Hat jemand Erfahrung mit diesem Hörgeräte-System ?

1

Bitte geh auf die Seite der Rehakids.de, dort findest Du sicher mehr betroffene Eltern als hier. Alles Gute.
LG Moni