Welche Milch?

Hallo ihr Lieben,

Minnimänner sind inzwischen korrigiert 12 Monate alt.
(29+3)

Jetzt ist meine Frage, was für eine Milch: 1er, 2er, Kindermilch 🤔🥴 oder bei der Pre bleiben?
Bis jetzt werden sie noch von der Pre satt

Es gibt die HippPre Combiotik.

Frühs: Milch
Zwischendurch: Obst/Obstgläsle
Mittags: vom Tisch/Brei
Zwischendurch: Obst/Getreide-Obst-Brei
Abends: Milchbrei
Abends nach Bedarf: Milch
Oder je nach Bedarf natürlich auch Milch.

Was meint ihr?

Grüßle, Nadl

1

Hallo,
Ich habe auch drei Frühchen, das früheste geboren bei 31+0. Ich bin immer lange bei der pre geblieben und dann mal auf die 1e r gewechselt. Aber nur pre geht auch. Solange sie die gut vertragen und satt werden, würde ich dabei bleiben.
Lg danisa

2

Ich habe zwar keine Frühchen aber bei uns gibt es bis heute nur pre (20 Monate)!

Aus meiner Sicht ist alles andere (1er ist noch ok) nur Geldmacherei.

3

Huhu,
Mein Sohn ist korrigiert 13 Monate, bei uns sieht es so aus.
Morgens :Müsli
Mittags :vom Tisch
Nachmittags :obst oder Getreide Snacks
Abends :Müsli oder joghurt.
Zum Schlafen bekommt er ne Flasche Milch mit 300ml Wasser und 2 Löffeln pre pulver, da er das nur zum einschlafen braucht und nicht um satt zu werden.

Ich würde definitiv bei pre Nahrung bleiben da deine Kids ja über Tag essen, bei 1er Milch musst du auch etwas schauen da die meisten Kinder da echt moppelig von werden. Wenn sie mit der pre zufrieden sind dann bleib dabei 😊 Kinder brauchen keine 1er oder 2er Milch. Sie müssen einfach lernen vernünftig zu essen.
Alles Liebe 😊

4

Huhu

Mein frühchen 27 ssw kam 2019 zur Welt
Ich hatte am am Anfang frühchennahrung von beba und danach bebivita 1
Jetzt trinkt er die 3 er davon und isst von Tisch mit

5

Wegen der 1 er Milch mein kleiner ist sehr schlank
Er ist 81 cm lang jetzt wiegt 10,2-10,8 kg und hat ein ku von 49 cm

Er wurde nicht dick von der Milch

6

Ich hab bis zu letzt pre gegeben.
Die möchte er und gut. Er war kurz vor seinem 2 Geburtstag als er keine pulle mehr wollte.