Wer kann mir helfen? 😔

Hallo ihr lieben,

Mein Sohn ist seit 2 Tagen sehr Unruhig. Er ist in der 28. Ssw auf die Welt gekommen und liegt seit 6 Wochen im KH. Seit einer Woche ist er am High-flow. Ich habe gestern gemerkt, dass er Probleme beim ausatmen hat und es in der Nase röchelt. Die Ärztin hat ein Röntgenbild gemacht um sicher zu gehen, ob da alles in Ordnung ist. Es war nichts auffĂ€lliges und er wird jetzt inhaliert, weil die Ärztin sagte, es könnte Schleim sein, dass sich da festgesetzt hat. Ich war heute 7 Stunden bei ihm. Er hat in diesen 7 Stunden vllt insgesamt nur 3 Stunden geschlafen. Er wurde immer wieder wach und hat viel geweint. Kann das wirklich so sein oder kann es da andere GrĂŒnde geben? Die Magensonde verlĂ€uft jetzt durch die Nase, was er davor nicht hatte. Er hatte es sonst immer durch den Mund bekommen. Kann das damit vllt zusammenhĂ€ngen? Gestern wurde ihm auch Blut abgenommen und die Werte waren auch in Ordnung. Kann so ein schleim wirklich so viel Unruhe bei ihm bereiten? Ich habe Angst, dass da etwas anderes ist und die es ĂŒbersehen oder so...

1

Guten Morgen ☀

Schön, dass bereits auf Highflow umgestellt wurde. Wie ist der Druck eingestellt?
Es kann schon sein, dass ihn die Magensonde stört, oder auch kann die Nasenschleimhaut angeschwollen sein und es kommen dabei komische GerĂ€usche raus, weil auch die Magensonde im Weg ist đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Bestimmt hat man immer wieder mal abgesaugt?

Was auch immer, GerÀusche beim Ausatmen sind immer harmlos hat mir ein Intensivarzt gesagt, weil mein Kleiner beim Ausatmen ein Pfeifen hat, hatte ich das auch mal gefragt. Also du kannst schon mal beruhigt sein, dass es nichts Schlimmes ist.

Dennoch muss es abgeklÀrt werden, wenn dein Sohn deswegen nicht mehr schlafen kann.

Allerdings muss ich auch bzgl. Schlaf sagen, dass die MÀuse immer mehr hören und durch die ganzen GerÀusche gestört werden. Ich konnte es kaum glauben, mit wie wenig Schlaf die Kleinen auskommen. Als wir dann aber auf der Nachsorge waren und da hatten wir ein ruhiges Familienzimmer, haben sie wieder durchgehend geschlafen.

2

Stell Deinem Kind mal einen MusikwĂŒrfel mit ruhiger Musik hin. Könnte sein, dass es dann ruckzuck ruhiger wird, gerne auch mit kleinen ErzĂ€hlungen/Vorlesungen, die Du selber aufnimmst. Erfahrung aus der FrĂŒhchenzeit meiner Enkelin #herzlich
LG Moni

3

Ich habe meinem kleinen Bub ein von mir getragenes T-Shirt gegeben...
Die Schwestern haben ihn damit immer eingepukt und auch ein Kuscheltier, welches nach mir gerochen hat, saß im Inkubator...

4

Hallo ihr lieben,

Danke fĂŒr eure Antworten.

Mein Sohn wurde gestern zurĂŒck auf die Intensivstation verlegt und ist jetzt wieder am CPAP.

Er hat sich die letzten 2 Tage schwer am High-Flow getan und ist jetzt sehr erschöpft und gleichzeitig hat er jetzt auch Schnupfen. Davor wurde Röntgen gemacht und einen Ultraschall um einen Riss in der Lunge auszuschließen. Es war alles in Ordnung und die Blutwerte haben auch nichts gezeigt. Die Nase wurde abgesaugt und abgeschickt um schauen zu lassen ob er sich vllt eine Infektion oder einen Virus eingefangen haben könnte.

Er wird jetzt erstmal am CPAP bleiben. Es ist jetzt fĂŒr uns ein Schritt nach hinten aber wichtig ist, dass es ihm gut geht und ich merke noch einmal, die kleinen bestimmen den Zeitpunkt. Dann soll er sich die Zeit nehmen, die er braucht ♡ 6 Wochen sind mittlerweile um und es ist echt nicht einfach. Die Tage ziehen sich wie Kaugummi....