Bezüglich Entwicklungsschübe bei Frühchen

Hallo!
Habe mal eine Frage zu den Entwicklungsschüben bei zu Früh-Geborenen. Unsere Nina ist 21 Tage zu früh. Wie sieht es dann mit den Schüben aus. Hat sie den 9Wochen Schub bei 12 Wochen und so weiter oder gleicht sich das irgendwann an, oder ist es von Anfang an "normal" von den Zeitabständen!?
Lg Steffi

1

hallo steffi

also julian kam 8 wochen zu früh und er ging mit den normalen wachstumsschüben mit . bei 37+4 ssw war meine tochter definitiv kein frühchen damals was heut auch noch so sein dürfte . und da kannst du auch normal zählen / warten , aber ....... schübe müssen nicht genau dann kommen sie können auch früher oder später kommen laut meiner hebi .

lg diana

2

Hallo Steffi!

Man sagt ja, dass man die Zeit, die die Babys zu früh gekommen sind, einfach dazu rechnen muss. Also wenn deine Maus 21 Tage bzw. 3 Wochen zu früh kam, dann kannst du mit etwa 8 Wochen den ersten Schub erwarten (wäre dann der 5-Wochen-Schub).

Meine Beiden kamen 12 Wochen zu früh und ich habe bis jetzt noch nicht einen einzigen Schub bewusst erlebt! Habe eher den Eindruck, dass sich eine Phase/Schub an den anderen reiht und sie ständig "schieben". Auf jeden Fall entwickeln sie sich etwas anders. Momentan stagniert es - seit ca. 2 Wochen hab ich den Eindruck, kommen sie einfach nicht so richtig weiter. Aber mal abwarten ... ;-)

Ich wünsche dir und Nina alles Gute!

LG
Andrea mit Ellen & Vivien (*16.06.06, SSW 27+6)