ICSI mit unbeweglichen/deformierten Spermien. Erfahrungsberichte?

Hallo zusammen,

wir wollen morgen mit unserer ersten ICSI Behandlung starten. Doch wir sind etwas verunsichert.

Bei der TESE meines Mannes gab es leider keinen super positiven Befund. Es gibt zwar Spermien, die sind aber alle unbeweglich und deformiert.

In der KIWU wurde uns mitgeteilt, dass die Befruchtungsraten nicht so gut wären.

Hat jemand von euch die selben Ausgangsvoraussetzungen gehabt und kann uns Mutmachen? Wie sieht es mit der Fehlgeburtenrate und Missbildungen aus?

Vielen Dank für die Antworten

Gruß
Nicole

1

hallo sunshine,


gib nicht auf, bei uns liegt das selbe vor, mein mann hat unbewegliche und deforierte spermien, wir sind nun auch mitten in der icsi.
morgen früh haben wir unseren Tranfer, dann bekommen wir unsere krümel zurück.

nach dem das ergebnis der Punktion ziemlich niederschmertternd war, da von 10 nur noch 2 übergeblieben sind, die sich zum glück auch geteilt haben, blicken wir jetzt positiv drein, und wissen das es die zwei sein "müssen"... es muss ein grund geben wieso ausgerechnet die ZWEI übergeblieben sind.

was ich dir damit sagen möchte ist, dass es immer igendwelche schwimmer gibt, die nur annährend zucken, so sind meine zwei krümel auch befruchtet worden.

kopf hoch. macht vorab ein spermiogramm in einer kiwu klinik. die haben meist eine biologin mit dabei und dort wird das spermiogramm KOMPLETT untersucht und nicht nur wie bei den urologen ein auschnitt.

haltet aber 3-5 tage karenzzeit ein, das wäre schon wichtig, und viiiiiiiiel milch trinken, hat bei meinem schatz scheinbar etwas gebracht.

also liebe grüße und viel viel glück euch beiden

nadine

2

Hallo Nadine,

ich wünsche euch für morgen alles Gute und vorallem Erfolg.

Vielen Dank für deinen Tip, nur den können wir leider nicht nutzen.

Mein Mann hat keine Spermien im Ejakulat, daher wurden mittels einer TESE bei ihn einige Gewebeproben entnommen und diese Spermien sind leider nur unbeweglich und deformiert.

Gruß
Nicole