Erfahrung mit Homöopath bzgl Spermien / Übersäuerung?

Hallo zusammen,

mein Freund hatte gestern einen Termin beim Heilpraktiker.
Das sollte unsere letzte Hoffnung sein, um seine Spermienmenge und Qualität zu verbessern.
Zur Zeit liegt die Spermiendichte bei 2ml und wir haben 0% progressiv bewegliche.
Laut dem Heilpraktiker ist alles soweit in Ordnung (Energiefluß, Organe...).
Aber sein Körper ist übersäuert und mit Schwermetallen vergiftet.
Deshalb kann sein Körper auch die Vitamine (MACA, Orthomol fertil) nicht verwerten, die er schon seit Monaten nimmt.
Jetzt wird die nächsten 3 Monate eine Entsäuerung/Entschlackung/Entgiftung vorgenommen und anschließend soll alles normal funktionieren und wir könnten auf natürlichem Weg schwanger werden.

Was sagt ihr dazu?
Ist sowas möglich?

Vielen Dank
und LG

Shila

1

Hallo Shila!

Ich selber habe auch bei einem HP eine Entgiftung gemacht (2005) und meine Blutwerte waren anschl. die Allerbesten die ich jemals hatte #freu. Auch meine SD war nie so gut eingestellt wie zu dem Zeitpunkt.
Ob das nun das Ausschlaggebende war für mein #schwanger werden ca. 6 Monate später kann ich Dir nicht sagen. In Eurem Fall ist es ja auch Dein Freund der die Behandlung bekommt und leider habe ich damit keine Erfahrungen #hicks. Ihr geht auf jeden Fall einen guten Weg und dafür wollte ich Euch alles Gute und viel Erfolg wünschen #klee#pro#pro#klee

LG
Meike

2

Hallo Meike,

Danke für Deine Antwort!

Daß so eine Entgiftung für den Allgemeinzustand des Körpers gut ist, hab ich auch schon mehrmals gelesen.
Deshalb habe ich mir auch überlegt, ob ich so was nicht auch machen soll.

Aber ob es für die Spermienbildung gut ist, das ist mir immer noch schleierhaft.

LG

Shila