zahlt die Krankenkasse einen Hormontest?

Hallo ihr Lieben,

bin jetzt glaub ich im 15 ÜZ nach FG im September letzten Jahres... Hatte vor kurzem FA Termin weil ich doch jetzt denke, man sollte was dran tun, dass ich bzw. wir nicht SS werden...

Wir sollen erstmal wieder ein Spermiogram machen und dann könnten wir mit den Untersuchungen bei mir anfangen....

Ich habe aber ganz vergessen zu fragen, wie es denn aussieht mit den Kosten... ? Zahlt die Krankenkasse diese ganzen Untersuchungen, oder wird man auch noch arm bei den ganzen Untersuchungen?

Ich war ziemlich geschockt weil ich eigentlich im Ultraschall nachschauen lassen wollte, ob ich denn einen #ei gehabt habe... Sie sagte, dass können wir gerne machen, kostet aber 40,00 €?

Lieben Gruß,
Batzi

1

Hallo Batzi,

bei 15 Monaten üben ohne ERfolg spricht man bei Euch von sekundärer Sterilität und da bezahlt die KK die Untersuchungen.

Es wäre aber sinvoll wenn Dein FA bei Dir am Anfang des Zykluses (3.-6. ZT) eine Hormonanalyse macht auch wenn Dein Mann noch nicht die Ergebnisse des SG´s hat. Den so lässt sich kostbare Zeit sparen.

Es ist leider so das in vielen Praxen der US der wegen des ES gewünscht wird als IGEL-Leistung behandelt wird, was aber in Deinem Fall ja wegen der Sterilität auch als Kassenleistung abgerechnet werden könnte.

Denke mal darüber nach in eine KiWu-Praxis zu wechseln, die wissen besser bescheid über die Materie und da ist der US nicht selbst zu bezahlen.

LG
Tanja

2

Hallo
ich bin auch im 16 ÜZ und gerade im Blutabnahmezyklus, also ZT 4, ZT 12 und ZT20 - diese Untersuchugen haben einen konkreten Verdacht und werden übernommen. Esenso das spermiogramm.
Ultraschall noch nicht, ersrt wenn der Verdacht besteht, ich hätte keine ES, aber ich habe sie...