Blutgerinnungsanalyse - Ergebnis

Hallo,

hab vor 14 Tagen Blutannahme gehabt und gestern das Ergebnis bekommen....

Blutgerinnungsprobleme gibt es bei mir nicht....

Sollte mich ja nun eigentlich freuen... dass das in Ordnung ist... aber ich kann mich irgendwie nicht darüber freuen...
Hatte schon gehofft, dass da ein Problem ist und ich das mit Tabletten oder so behandeln kann und dann endlich Schwanger werden kann.... bzw. die Ss halten kann....

Heute Nachmittag wird uns beiden nochmal Blutabgenommen für die Chromosomenanalyse.... aber ob da nun was rauskommt... stell ich auch mal in Frage.....

Für mich heißt es nun, dass die 3 fehlgeschlagenen Schwangerschaften ohne Aufklärung bleiben.... Leider....:-[

Gibt es jemanden, dem es genauso oder ähnlich geht...? Hab nur sehr gemischte Gefühle, was eine weitere Schwangerschaft angeht.... egal ob die nun in Naher Zukunft eintritt oder in ein paar Jahren... die Angst bleibt für immer.... und wenn es wieder schief geht.... zerbricht wieder eine Welt für uns.... #heul

Was ist das Leben doch hart und besch.....

Sorry für das Geheule.... aber man kann nicht so recht mit Bekannten darüber sprechen... wisst ihr ja selbst... die haben da nicht so das Verständnis für....

Gruß Jessica die nur noch heulen könnte im Moment...

1

Ich weiß ja nicht, was genau für eine Blutgerinnungsanalsyse bei Dir gemacht wurde... Bei einer Bekannten war es so, dass diese bestimmte Gerinnungsstörung, die sie leider hat, erst ein zweiter Arzt bei einer speziellen Untersuchung festgestellt hat. Die "normale" Gerinnungsuntersuchung brachte kein negatives Ergebnis und sie musste leider eine Fehl- und eine Totgeburt erleben weil die erste Ärztin nicht die "richtigen" Untersuchungen gemacht hatte. Nach einem Arztwechsel wurde gleich auf den vorhandenen Defekt getippt und dieser gestest. Sie musste dann während der ganzen Schwangerschaft Heparin spritzen und hat nun endlich ein gesundes Kind bekommen! Lass bloß alles gut abchecken!

Toitoitoi!

LG
Steffi