periode auslösen um mit clomi zu starten

Hallo Mädels,
ich mache seit ewiger zeit rum , mit keiner periode,- kein eisprung ,-dann doch 3 monate zyklus und nu wieder nix :-(

Soll nun mit clomi starten aber meine periode kommt ja nicht , soll ich einfach mit primolut ne blutung auslösen um dann mit clomi zu starten ???

Ich halte die warterei kaum noch aus, ich weiß ja es geht euch allen nicht anders nur im Moment habe ich es einfach so satt, ich bin es so leid.:-[


Zuallem (Un)Glück ist meine Freundin schwanger,pille abgestzt -schupp schwanger.Ich freu mich ja für sie , jedoch tut es auch einfach weh.

Was meint ihr kann ich mir die periode einfach holen um dann endlich mit clomi anzufangen??
lg darlin

1

Hallo darlin,

ich bin auch so eine 'soll ich oder soll ich nicht?' Clomi-Kandidatin. Ich hab nach der Geburt meines Kindes im Juli 05 ein Jahr lang mit der 3MS verhütet und heute immer noch mit den Nachwirkungen zu kämpfen.:-[...
Ich hab auch bis heute noch keinen ES bekommen und hin und wieder mal Blutungen, mal in 'regelmäßigen' Abständen und dann wieder mal irgendwann. Bis jetzt wurde bei mir 2 x mit Duphaston ne Blutung ausgelöst.
In der Zwischenzeit war ich bei zwei verschiedenen FA, die mir beide unabhängig voneinander erklärt haben, dass die 3MS (vor knapp 20 Monaten abgesetzt!!!) immer noch nachwirkt.
Jetzt kann ich mich entscheiden zwischen noch weiter warten oder Clomi.
Clomi hat ja den Vorteil dass es den ES herbeischafft aber die Nebenwirkungen und Risiken sind auch nicht so ohne. Aber das ganze Leben besteht aus Risiken, oder?

Also was ich damit sagen will ist, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Mit Clomi kannst du zwar die Ursache, also keinen ES, beheben oder aber du gehst dem Grundproblem, warum du überhaupt keinen ES hast, nach.

Vielleicht setzt du dich ja auch nochmals kurz mit deinem FA zusammen und wenn Clomi deine einzige Chance auf nen ES ist, dann kannst du es ja mal damit probieren.

Ich wünsch dir alles Gute!

LG Claudia

2

Hallo Darlin!

Ist denn bei Dir abschließend geklärt worden, wieso Du keinen Zyklus hast? Ich habe auch ewig lange so herumgeeiert und dann irgendwann die Ärztin gewechselt, die endlich den Grund für mein Problem gefunden hat:PCO. Ich wurde dann mit Metformin behandelt, bekam jedoch trotzdem keine Mens. Bin dann Ende 2007 zum KiWu-Spezialisten gewechselt. Dort wurde auch zunächst eine Blutung mit Duphaston und Progynova ausgelöst, um einen "Anfang" zu finden. Dann bekam ich Clomi, was auch gewirkt hat. Dennoch musste ich nach Clomi noch Menogon spritzen, hatte einen ES, wurde aber nicht ss. Die Mens kam pünktlich auf den Tag genau 14 Tage nach ES (wurde ja alles per US überwacht, daher weiß ich das so genau).

Inzwischen bin ich im dritten stimulierten Zyklus und verzichte lieber auf Clomi, da bei mir Menogon offenbar besser wirkt (sonst baut sich bei mir nicht genug Schleimhaut auf, das ist auch eine der Nebenwirkungen von Clomi).

Sofern Du schon über 6 Wochen auf Deine Mens wartest, würde ich mit dem Arzt sprechen, ob es sinnvoll wäre, eine Mens auszulösen, um mit der Bahndlung beginnen zu können. Mein Arzt hat das damals von sich aus vorgeschlagen.

Alles Gute,
Steffi

6

Hallo Steffi!

Du machst mir ja Mut!Soll nächsten Monat auch mit Menogon anfangen, da meine Hormone total auf dem Kopf stehen&ich auch keinen wirklichen Zyklus habe! #schrei
Versuchen es jetzt schon ein Jahr so&das ist jetzt der nächste Schritt!
Hast du auch Nebenwirkungen?
Wie oft musst du zum Doc?

Liebe Grüsse Alex

3

Morgen!

Also ich hatte auch seit November keine Mens mehr.
Deshalb habe ich Tabletten zum auslösen bekommen und dann Clomi.
Mens kam, wenn auch verspätet, aber ES habe ich so wie es aussieht bis heute nicht gehabt. Und sie Clomi Tabetten sind nun schon seit zweieinhalb Wochen zu Ende...

4

Hi..

Ich würd' nix auf eigene Faust tun, sondern erst den FA fragen..

Viel Glück!
Nicky

5

danke ihr lieben für eure meinungen,
ich habe es nu nicht mehr ausgehalten. Und nehme primolut um die regel zu holen. das clomi rezept habe ich schon.

abgeklärt ist nur das meine hormone nicht die optimalsten sind :-( -bin seit herbst 2007 in der Kiwu Klinik in Freiburg und fühle mich dort auch gut aufgehoben.

Ich glaub halt es macht keinen unterschied ob ich noch 2 oder 3 wochen warte, oder jetzt schon auslöse.

Ich halte euch auf dem laufenden und drück euch allen ebenfalls ganz fest die daumen.
seid herzlich gegrüßt darlin