Habe Angst: 6 Tage nach ET und ich spüre nichts!

Hallo, ich habe letzten Mittwoch 2 befruchtete Eizellen zurückbekommen. Irgendwie warte ich seitdem auf irgendein Anzeichen wie Ziehen in der Brust, Unterleibschmerzen, Übelkeit oder ähnliches. Nichts dergleichen spüre ich und mache mich deswegen schon wieder verrückt. Ich kenne so viele Frauen, die bereits ab der Einnistung alle möglichen Dinge gespürt haben. Meine Hoffnung ist gleich Null, dass es dieses Mal was werden könnte.

Wie war das bei euch?
LG, Kathrin

1

Hallo Kathrin,

nicht aufgeben, die Hoffnung stirbst zuletzt... ich hatte auch zu der Zeit keinerlei Anzeichen, als ich schwanger war... die Übelkeit kommt, wenn sie überhaupt kommt erst später... ich hatte erst ab der 7.SSW Übelkeit... ziehen und dergleichen hatte ich auch nicht... also nicht den Kopf in den Sand stecken, es ist noch viel zu früh, um etwas anhand von Anzeichen abhängig zu machen...

das wird schon... #liebdrueck

Liebe Grüße
Desiree #blume

2

Liebe Kathrin,

Ich habe auch überhaupt nichts gemerkt und merke i.M. auch noch gar nichts (5Wo.).
Ist auf jeden Fall viel zu früh, um überhaupt was zu spüren.
Und wie gesagt, du wirst die Vierte bei uns im Bunde sein:-D

lieben Gruß
Doreen

3

Ja, ich weiß auch, dass ich mich nicht verrückt machen sollte. Aber du kennst da ja.... :-) Ich war bis heute auch echt entspannt. Aber so langsam beginne ich, an nichts anderes mehr zu denken. Naja, das wird schon.

Freue mich auf jeden Fall riesig für dich!

Liebe Grüße & hoffentlich bis ganz bald,
Kathrin

4

Hallo,
hatte auch letzten Mittwoch Transfer von meinen beiden 4-Zellern. Bei uns ist es Versuch Nummer 4.
Ich versuche zuversichtlich und optimistisch zu denken, auch wenn es Momente gibt, wo`s schwer fällt.
Kopf hoch, wird schon werden!

5

Hallo Kathrin,

bin gerade in meinem dritten Versuch und hatte am Donnerstag Transfer, diesmal gab's leider nur eine Eizelle zurück, weil sich eine Eizelle nicht weiter geteilt hatte und wir nicht mehr hatten.

Während der Wartezeit bis zum Bluttest, kann jedes Zeichen alles oder nichts bedeuten. Die meisten haben keinerlei Anzeichen während dieser Zeit (auch viele von denen, die schwanger geworden sind). Es ist einfach noch zu früh dafür. Brustspannen z. B. kann auch von den Medis kommen, Bauchziehen könnte zwar vielleicht auf eine Einnistung hindeuten, könnte aber genausogut die Nachwirkungen der PU sein. (ich hatte beides beim 1. Versuch und war trotzdem nicht schwanger)

Beim 1. Mal habe ich mich auch total verrückt gemacht. Inzwischen weiß ich, dass es keinen Sinn macht Anzeichen zu suchen, trotzdem hofft man natürlich, dass sich irgendwas deutlich verändert.

Diesmal hatte ich eher ein Anzeichen, dass ich lieber nicht gehabt hätte. Ich hatte heute früh einen kleinen frischen Blutfleck in meiner Slipeinlage, mit einem kleinen dunklen Punkt darin. Ich hoffe sehr, dass es nicht mein Kleines war, das sich verabschiedet hat.

Bitte versuche Dich nicht mit der Suche nach Anzeichen verrückt zu machen. Ich drück Dir die Daumen dass es klappt. Wann darfst Du den testen? Am 19.05?

Lieben Gruss,
Niene