nach ICSI in Urlaub fliegen??

Hallo,
bin sonst eher eine stille mitleserin, jetzt muss ich aber mal was fragen: nach vier IUIs steht nun bald die erste ICSI an. Jetzt fällt alles ganz blöd zusammen - 2 Tage nach dem Transfer fliegen wir in Urlaub (für eine Woche, ca. 1,5 Stunden Flug).
Hab den Arzt auch gefragt, der meinte, das macht gar nix aus. Gibts Erfahrunen von euch? Wer hatte mal das gleiche Problem (ICSI/IVF+dann gleich im Anschluss weggeflogen?)?

druckwurzel sagt schon mal #danke für eure Antworten!

1

Hallo!

Eigentlich sollte da nichts passieren. Es gibt ja auch Mädels die für IVF und ICSI extra ins Ausland fliegen. Die müssen ja auch irgendwie wieder nach Hause kommen. ;-)

Das einzige worüber ich mir Gedanken machen würde, wäre ggf. eine Überstimmulation. Das ist ja immer mal möglich und damit würde ich nicht fliegen wollen. ABer für solche Fälle gibt es ja eine Reiserücktrittsversicherung.

Viel Glück für die ICSI,
Conny

2

also ich hab zwar keine künstl. Befruchtung, aber hab mit Puregon stimuliert und ausgelöst...das war am Montag und am Donnerstag sind wir geflogen.

Mein FA hat gemeint, dass wäre kein Problem.

Tja in den Urlaub bin ich "nichtschwanger" nachhause kam ich mit Baby im Bauch :-)

LG BUNNY #hasi + Urlaubs#ei inside