Blähungen nach Transfer, trotzdem auf Bauch schlafen?

Hallo Ihr Lieben!
Hatte am Freitag Transfer und abends und nachts sehr starke Blähungen, entweder von der erneuten Manipulation, Hormonen oder Essen (habe allerdings mittags und abends eine eigentlich leichtverdauliche Brokkoli-Kartoffelsuppe gegessen, war das verkehrt #kratz ?), vielleicht auch noch verstärkt durch all die Gedanken, die man sich macht. Trotzdem habe ich zum Teil die letzten beiden Nächte auf dem Bauch geschlafen, da ich dann auch einen Teil der Blähungen wieder los geworden bin, ist das bedenklich? Meint Ihr, das hat Einfluß auf die Gebärmutter und die Embryonen?
Sorry für das #bla, hört sich vielleicht alles übertrieben an, aber ich mache mir sooo viele Gedanken, obwohl ich total optimistisch bin! Ich möchte nichts falsch machen!
#bitte gebt mir Antwort!
Einen schönen Sonntag,
liebe Grüße,
Maus ;-)

1

Liebe Maus ;-)

nein, du kannst nichts falsch machen! Schlaf ruhig auf dem Bauch!
Die Blähungen werden wohl am ehesten von den Hormonen kommen, also keine Sorge!

LG und viel Glück!

2

Hallo Maus,

so extreme Blähungen hatte ich auch jedes Mal! Ich denke auch, dass die von den Medis kommen - also mach dir deswegen keine Gedanken! #liebdrueck

Und auf dem Bauch schlafen kann auch nicht schaden, denke ich! Wer weiß, was für Verrenkungen wir nachts machen, ohne es zu merken ;-)

LG Ivonne