Blutung nach Transfer

Hallo an Alle!

Gestern hatte ich den Transfer von 2 Embryonen (2. ICSI).
Jetzt habe ich 1 Tag nach dem ET schon keine Hoffnung mehr. Der Arzt meinte gestern nach dem Transfer, dass es etwas bluten kann, da er dem Mumu angezwickt hat. Es hat dann auch ziemlich doll geblutet.
Wie die meisten hier sicher auch, habe ich den Rest des Tages die Beine kaum auseinander bekommen.
Als ich dann abends auf Toilette gegangen bin, war da beim Blut richtig Schleim und kleine Stückchen dabei (sorry). Das war meiner Meinung nach eindeutig Schleimhaut - zwar schon braun, aber wahrsch., weil ich tagsüber nix "rausgelassen" habe.

Ich würde sagen, den Versuch kann ich abhaken oder?

LG Shalina

1

Geh am besten noch mal zum Arzt!
Geb die Hoffnung noch nicht auf!

2

Wie gesagt geh am besten wirklich nochmal zum Arzt.
Nicht gleich so negativ denken vielleicht ist ja alles nicht so schlimm wie du denkst.

Wünsche dir alles gute

3

Hallo Shalina,

die Mens kann das noch nicht sein, einen Tag nach TF.

Ich denke eher, dass von der PU noch Blut irgendwo war, was sich letzt mit gelöst hat und "rausgekommen" ist! Bei mir kommt das immer gegen Ende der WS raus, auch ohne Mens!

Und wenn du dir doch zu große Sorgen machst, dann schau bei deinem Arzt vorbei!

LG und alles Gute, Ivonne

4

Nur nicht aufgeben!!!!!
Das wird schon so sein, woie es der doc gesgat hat!!Das ist nicht die Mens!!!Auch wenn es schleimig ist...er hat Dich verletzt......
übrigens habe ich bei jeder SS geblutet!!!!!
Also ich würde bis zum BT nicht so negativ denken!!!!
LG Daisy

5

Danke schön ihr Lieben! #herzlich

Ich denke halt, wenn Schleimhaut rauskommt, dann ist es auf jeden Fall aus der Gebärmutter. Und wenn da was rausfließt, wie sollen sich da die Embryonen halten.

In der Klinik ist am Wochenende leider keiner da...

LG Shalina