Metformin und Temperatur

Guten Abend,

ich bin hier in diesem Forum zwar oft, aber zum größten Teil nur als stille Mitleserin.

Heute brauche ich mal einen Tat.
Ich nehme seit 4 Zyklen Metformin und seit genau 9 Tagen musste ich meine Dosis am Abend erhöhen. Von 500mg auf 850mg. Jeden Morgen messe ich meine Temperatur. Rein theoretisch müsste ich in der 2. Zyklushälfte sein, doch meine Temperatur will nicht steigen. Sie ist sogar niedrger als vorher.

Ist das normal? Hat jemand damit Erfahrungen?

LG; Lilo

1

huhu!
was heißt denn rein theoretisch?
hast du n eisprung gehabt?

2

Also theoretisch heißt:
Nach dem Ultraschallbild zufolge müsste ich um den 22.10. einen ES gehabt haben
Nach meinen bisherigen Kurven stimmt der Termin 21.10 / 22.10. überein.

Ich habe dir mal das Chaos-Zyklusblatt als mit angefügt.
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=347269&user_id=672823

Was meinst du?

3

mhmmm...#kratz
da kann man wirklici nicht viel erkennen...
vielleicht solltest du dir eine feste uhrzeit zum messen nehmen?

weitere Kommentare laden