Voll gefrustet und deprimiert!

Hallo,

bin heute total gefrustet. Hätte heute meine 2. IUI haben sollen. Hat mein Arzt festgestellt, dass gar kein Follikel da ist. Letzten Monat war zwar eine super Follikel da, aber es war die Seite, bei der mein Eileiter defekt ist (ist zu eng).
Ich hätte allerdings gedacht, dass ich gestern schon meinen ES hatte - Mittelschmerz, Brustspannen (wäre allerdings der 11. ZT gewesen; war aber letzten Monat auch schon am 11. ZT so weit).
Heute war schon der 12. ZT, da gestern - am Sonntag - natürlich nichts gemacht werden konnte. Allerdings meinte mein Arzt, der ES könnte natürlich auch schon vorbei sein, das würde er dann jetzt nicht sehen. (Mein Ovu-Test war gestern allerdings negativ und am Sa. hab ich keinen gemacht).

Allerdings wollte er keinen Bluttest machen, um sicher zu gehen.
Es kam dann bloß die Aussage, wenn in zwei Monaten rechts wieder kein ES ist, müssen wir auf IVF umsteigen.
Ich meinte, ob man dann nicht mit Hormonen etc. nachhelfen könnte? Nein, wenn gar nichts da ist, dann nicht. Aber das weiß er doch gar nicht! Mein Zervixschleim war am Do./Fr. schon so flüssig, dass ich mir dachte, diesmal bin ich zu früh dran.

Wie ist das eigentlich, wenn der ES zu früh stattfindet, dann ist der Follikel wohl noch nicht groß genug und es kann keine Befruchtung stattfinden???

Allerdings war es letztes Jahr auch schon mal so: am 11. ZT nichts mehr zu sehen, am 21. ZT Blutest. Ja, Eisprung, Qualität auch i.O.

Bin total gefrustet. Warum wird dann nicht schon am 10. ZT ein US gemacht? Wenn der Follikel zu klein ist, dann könnte man doch stimulieren, oder?

Das Problem ist, dass das Sperma meines Mannes auch nicht toll ist. Auf natürlichem Wege so gut wie keine Chance. Und dann hätte ich sowieso nur alle 2 Monate eine Chance mit einer IUI und dann so was!

Als ich ich diesen Monat schon am 9. ZT einen Termin zum US wollte, hieß es nur, dass wäre zu früh, vor dem 12. ZT passiere eh nichts.

Das ist doch zum Haare ausraufen!

Ich hab mich jetzt nächste Woche für einen BT angemeldet, ich will es jetzt genau wissen! Und nächstes Mal bestehe ich auf einen Termin schon am 9. bzw. 10 ZT.

Viele liebe Grüße
Andy

P.S Als ich letztes Jahr meine Temperatur noch gemessen hab, ist diese schon jeden Monat angestiegen. Da wird das wohl hoffentlich die Ausnahme bleiben, wenn ich wirklich keinen ES hatte?! Obwohl es heißt ja, wenn ein Eileiter defekt ist, dann übernimmt der andere die Arbeit. Anscheinend nicht! Und an dem defekten Eileiter hab ich ja nach wie vor noch einen Eisprung. Soll sich da einer auskennen.

1

Hallo Käferchen ;-)

Lass Dich mal #liebdrueck
wird denn das vorher nicht überwacht alles?#kratz , und vor allem wenn Du weisst das Dein ES schon am 11. ZT ist .Vor der IVF bin ich 3 mal in der Klinik gewesen um zu schauen ob alles wächst wie es soll. Dein FA kann doch nicht auf gut Glück ein Termin zur IUI machen und weiss gar nicht wie gross Deine Follis sind . Vieleicht suchst Du Dir einen anderen FA ?!

GLG Katrin

2

Hallo Karin,

eigentlich war für heute nur der US geplant, aber nachdem ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe und bisher auch immer einen ES hatte, bin ich davon ausgegangen, dass heute die IUI stattfindet. Letztes Mal bin ich kurzfristig zum US gegangen, da mein Ovi-Test einen Tag früher als geplant positiv war. Dann haben wir US gemacht und kurzfristig am Nachmittag gleich die IUI, da es schon so weit war. Ich muss dazu aber nicht in die Klinik, das wird in meiner FA-Praxis gemacht. Auch wird bei mir nicht stimuliert, sondern das läuft alles im natürlichen Zyklus ab. Erst die IVF würde dann in einer Klinik gemacht werden.

LG Andy

3

Hi kaeferchen,

lass den kopf nicht hängen und such dir nen anderen Arzt,da muss ich Katrin recht geben.
Dieser Arzt hat nicht wirklich Ahnung oder will nur Geld machen, ohne vorherige Folli überwachung bringt das echt nix.

Lg babytraum

weiteren Kommentar laden