Schlafstörungen von Utrogest???

Hallo Mädels,

seit vielen Zyklen beobachte ich das ich während der Einnahme von Utrogest eher schlecht schlafe. Abends bin ich sehr müde und schlafe auch schnell ein aber ich wache dann Nachts 2-3 mal auf und kann schlecht wieder einschlafen.
Diese Schlafstörungen habe ich nur in der 2.ZH und erst ab dem 3.-4. Einnahme Tag von Utrogest.

Kennt das auch jemand von Euch???

Im Beipackzettel steht nichts darüber und mein KiWu-Doc meint es könnte nicht vom Utrogest sein. Meine Beobachtungen sprechen aber schon dafür.

GLG
Tanja

1

hallo tanja!

so hab ich das noch nicht beobachtet...aber ich bin während der einnahme von utrogest dauermüde...so dass ich mich auch nachmittags mal hinlege und dann nachts entsprechend schlechter schlafe.
zudem kommen die ganzen gedanken die man sich so macht...spielt sicherlich auch ne rolle...
ich denke schon, dass es an den hormonen liegen kann...jeder verpackt sich die anders...
und ich finds immer blöd, wenn ärzte dann sagen, dass es nicht daran liegen kann...
die haben ja sicher alle schon utro genommen ;-)

lg#blume

2

Hallo,

vor allem die männlichen Ärzte:-p

Gedanken mache ich mir eigentlich nicht so viele, über das bin ich raus.
Ich könnte mich schon Nachmittag hinlege aber ich tue es nicht weil ich dann genau weiß das ich Nachts noch schlechter schlafe.

LG

3

Hallo Lienchen:-D

Schlaf in letzter Zeit auch schlechter , komm mitten in der Nacht auf und könnte dann eigentlich aufstehen, bzw. schlaf dann kaum noch ein.
Ist gut möglich, daß dies mit utrogest zusammenhängt, davor hatte ich auch keine Probleme.

lG priebsi#blume

4

Hallo Priebsi,

also liegt es doch am Utrogest#cool

Freut mich das ich nicht alleine das Problem habe auch wenn ich Dir wünsche das Du es nicht hättest.

LG
Tanja

5

tja, schaut fast so aus. ist aber das kleinste Problem zur Zeit

6

Hi Tanja,

also ich schlafe auch schlechter in der Zeit, in der ich Utrogest nehme. Allerdings hab ich es bisher darauf geschoben, weil ich es ja immer nur während einer Behandlung genommen hab, dass mich eher meine Gedanken schlecht schlafen lassen.

Ich bin aber generell müder, wenn ich Utrogest nehme.

Grüsse Claudi

8

Hallo Claudi,

Es kann bei Dir an beidem liegen, wenn man sich viele Gedanken macht wirkt sich das schon auf den Schlaf aus.
Bei mir schließe ich das aus, den ich mache mir schon lange nicht mehr viele Gedanken sondern lasse das Zyklusende auf mich zukommen.

Müde bin ich mit Utrogest ständig, könnte auch Mittags schlafen aber das tue ich nicht weil ich sonst Nachts nboch schlechter schlafe.

GLG
Tanja

7

Hallo Tanja!

Ich kann auch nur sagen, das ich unter Utrogest dauermüde war. Hab morgens ewig geschlafen und war nachmittags schon wieder müde.#gaehn

Ist echt heftig. Durchschlafstörungen hatte ich nicht gehabt. Aber könnt ich mir durchaus vorstellen.

Manchmal gibt es auch NW die die Ärzte noch nicht kennen. Und wenn es ja nur ist wenn Du Utrogest nimmst. Liegt es bestimmt daran.

LG Kerstin#niko

9

Hallo Kerstin,

Für mich ist es auch ein NW von Utrogest auch wenn der Doc nicht daran glaubt.

Dauermüde bin ich auch und Morgens kann ich dann super schlafen was dann ja nicht immer geht.

LG
Tanja

11

Hallo Tanja!

Ja leider geht das nicht immer man muss ja auch noch etwas arbeiten;-)

Wünsch Dir schöne Weihnachten und nen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein hoffentlich besseres Jahr wie dieses.#liebdrueck

LG Kerstin#niko

weiteren Kommentar laden
10

Hallo Tanja, die Erfahrung mit Nebenwirkungen, die der Arzt nicht als Nebenwirkung sieht kenn ich.
Hab oft auch Beschwerden oder Veränderungen unter Medikamenteneinnahme ohne daß es im Beipackzettel steht. Utrogest hab ich übrigens auch ganz schlecht vertragen, ich hatte vormittags immer das Gefühl ich kollapier gleich, mein Kopf dröhnte und mußte mich dann erst mal hinlegen und Beine hochlagern.Ich denke auch daß Utrogest das event. auslöst. Blöd ist es ja schon aber was tut man nicht alles.

Wenn ich nachts so wachlieg lese ich immer etwas, versuche nicht krampfhaft wieder einzuschlafen und spätestens nach einer Kurzgeschichte fallen dann die Augen wieder zu... (versuch Dich nicht so reinzustressen, vielleicht pendelt es sich ja auch wieder ein mit der Zeit)


Liebe Grüße Isa

13

Hallo Isa,

gestresst bin ich nicht, nach 5 Jahren und unzähligen negativen Zyklen habe ich gelernt darauf zu warten was passiert.
Ich denke nicht das sich die NW von Utrogest noch geben, ich nehme es seit über 2 Jahren und es ist in jeder 2. ZH das selbe, werde wohl damit leben müssen.

Wünsche Dir schöne Weihnachten und alles Gute für 2009

GLG
#liebdrueck
Tanja

14

Nur kurz
Mit "nicht reinstressen" habe ich nicht den unerfüllten KiWu gemeint, sondern daß Du nachts mehrmals aufwachst und dann event. nicht mehr schlafen kannst.

Ach ja übrigens:
Mein Jahr 2008 ging heute mittag auch ohne positives Ergebnis zu Ende. Hab Mens bekommen. Soviel zum Thema schöne Weihnachten... wäre ja auch zu schöne gewesen.:-(

Aber vielleicht wird ja 2009 wirklich U N S E R Jahr...
ich hoffe es so sehr und wünsch Dir weiterhin auch alles Gute.

Nochmals liebe Grüße Isa

weiteren Kommentar laden