PKV: Kostenübernahme Kryo-Behandlungszyklus?

Hallo Ihr,

wir haben gerade den ersten Kryo-Zyklus hinter uns - erst hatte es sich eingenistet, dann hat es sich aber leider doch wieder verabschiedet. Das ist gut, weil ich bisher niemals auch nur im Ansatz schwanger war. Und es ist natürlich traurig, denn wenn es geblieben wäre, das wär doch viel schöner gewesen.

Aber zu meiner eigentlichen Frage: Die Kosten der Kryo-Konservierung werden ja nicht von der privaten Krankenversicherung übernommen. Was ist aber mit den Medikamenten und der Behandlung durch den Arzt beim Kryozyklus? Werden die Kosten dafür übernommen? Worst-Case-Szenario: Die Kosten für den Transfer werden als weiterer ICSI-Versuch berechnet, darum stünden uns dann nicht mehr die weiteren 2 genehmigten ICSIs zu?

Will sagen: Lohnt es sich, die Rechnungen überhaupt einzureichen, oder wäre es besser, sie für sich zu behalten?

Danke schon mal für Eure Antworten und Erfahrungen, und Euch allen ein schönes Weihnachtsfest! #niko

rumpelw

1

Wir sind zwar nicht privat versichert, aber ich weiß, dass eine Kryo nicht als ICSI-Versuch gilt!

3

Hallo shinigstar,

Dein Nickname passt ja prima zu Weihnachten! ;-)

Danke für Deine Antwort, eigentlich war ich auch davon ausgegangen, dass es so ist, wie Du schreibst.

Aber nach der anderen Antwort bin ich jetzt doch nicht so sicher. Insofern werden wir es wohl so machen, wie dort vorgeschlagen: Erst mal die ICSIs selbst einreichen und dann danach noch unser Glück mit den Kryos versuchen.

Trotzdem Dank für Deine Antwort!

Frohe Weihnachten und viel viel Glück

rumpelw

2

Hi Rumpelw,

Du kannst die Kryo einreichen, das zählt dann aber als voller Versuch.

Deswegen würde ich Dir raten die Kryo erst mal nicht abzurechnen und zu schaun wieviele ICSIs ihr braucht. Wir hatten letztes Jahr auch drei genehmigte Versuche und haben gesagt wir machen schlimmstenfalls drei ICSIs und zahlen alle Kryos selbst. Leider kam es neben den drei ICSIs nur zu einer Kryo die dann auch negativ war #:-( aber so hatten wir wenigstens die geringsten Kosten.

Sollte es bei der Kryo klappen oder bei der 2. ICSI, kannst Du die Kryo immer noch nachträglich einreichen.

Viel Glück.

LG Claudia

4

Hallo Claudia,

das ist ein guter Vorschlag, erst mal die ICSIs einzureichen und die Kryos dann später, so werden wir es machen. Mal sehen, ob die PKV das dann bezahlt oder nicht...

Danke für Deine Antwort, frohe Weihnachten und viel Glück #klee

rumpelw

5

Hi Rumpelw,

Danke. Dir auch noch schöne Feiertage.

LG Claudia