Wer hat Erfahrung mit hormongestützter IUI und SST?

Hallo ihr Lieben! #blume

Habe eine Frage, die eigentlich dämlich ist, aber ich habe es mir nunmal eingebrockt... #hicks

Also, wir hatten am 3.4. unsere erste IUI und mein FA hat mir geraten am Do (9.4.) nochmal zur Sicherheit Choriomon zu spritzen (5000E hCG). Hinweis: 10 Tage nach dieser letzten Spritze wären SST falsch positiv, da man ja künstlich hCG im Körper hat. (Soweit ist mir das auch klar! #pro).

Jetzt kommt der Schwachsinn! *schäm*
In meiner Schublade gammelten noch so viele SST aus den letzten Jahren rum, von denen einige bald ablaufen. Also habe ich mir gedacht, man könnte ja mal einen verballern und wenigstens mal sehen, wie ein positver Test "in echt" aussieht... #augen
Ihr könnt es euch denken... Gestern war ein Schnelltest negativ, heute morgen dann ein clearblue digital Frühtest. Jetzt bin ich echt verunsichert....
Kann es sein, das mein Körper diese hCG-Spritze schneller abgebaut hat, als vom FA angegeben?
Hat eine von euch ähnliche Erfahrung?

Bin etwas durch den Wind, denn schließlich hatte es ja einen Sinn, das der Arzt mir das Hormon verschrieben hat und wenn das jetzt garnicht so lange vorhält... :-[

Ach ja - noch eine generelle Frage an alle Schwangeren: zieht es eigentlich auch bei einem "erfolgreichen" Zyklus in der zweiten Hälfte immer mal wieder im Unterleib oder ist das ein schlechtes Zeichen???

1000 Dank und liebe Grüße
#herzlich
Hobbes

1

Hallo,

abgelaufene SST´s sind nicht mehr aussagekräftig, die darin enthaltenen Substanzen die das HCG anzeigen sollen zerfallen.

Warum hast Du überhaupt getestet, das bringt nichts außer Frust und Verunsicherung.

Dein Doc weiß was er tut aus jahrelanger Erfahrung, Du solltest ihm schon vertrauen.

Man muß so früh keine Anzeichen haben und bei jeder Frau ist es anderst.

LG

2

Hi Linchen.

Danke für deine Antwort.
Das es dämlich war zu testen, weiß ich auch. #hicks
Wie gesagt, wollte halt mal ein positives Ergebnis sehen, auch wenn es falsch ist! ;-)

Meinst du, die Aussagefähigkeit der Tests ist schon 1-2 Monate nach MHD hinfällig???

Naja, dann kann / muss /darf ich weiterhibbeln. #huepf

Liebe Grüße,
#herzlich
Hobbes

3

Klar, der Hersteller kennt seine Substanzen und weiß wie lange die anständig arbeiten, sonst bräuchte man ja kein MHD.

Das musst Du wohl;-)

4

hi,

also eigentlich dauert der abbau von hcg spritzen, zb.choragon oder predalon immer ca.7tage, wenn sogar manchmal noch früher.

aber deine SS-test sind ja fasst abgelaufen, oder auch schon abgelaufen, deshalb sind die nicht mehr aussagekräftig.

bei meiner letzten IUI wo ich auch SS wurde, hatte ich bei IUI+11 positiv getestet sogar mit einem 25`er !

dieses ziehen im unterleib, und das eine piks hier und da ist normal, oder aufgeblähter bauch und dickere busen usw.
das hatte ich auch da wo ich negative test`s zur hand hatte, und auch da wo ich einen positiven hatte.
das mit den anzeichen ist leider nicht aussagekräftig......

du musst dich wohl noch einwenig gedulden, ich drück dir die daumen das es geklappt hat !! #klee#klee



Wildrose +#stern(22.01.09)