Taubheitsgefühl im rechten Oberschenkel nach BS / Stimu?!

Ihr Lieben,

Dienstag habe ich endlich einen Termin beim Arzt wegen meinem Bein. So langsam bekomme ich Angst, es könnte was schlimmes sein.
Kurz zur Geschichte:
Hatte im Dezember eine BS wegen Endo-Zyste im rechten Eileiter. Hab 3 Tage im KH gelegen, 1 Tag nach der OP bekomm ich eine Thrombose-Spritze. Danach hatte ich einen dicken blauen Fleck an der Stelle, wochenlang, und ein taubes Gefühl an der Stelle. Hab viel im Internet gelesen, kann vorkommen nach einer BS usw. Also keinen Kopf gemacht. Wurde auch langsam etwas besser.
Nach der Stimu / PU bei der ICSI wird es nun wieder schlimmer.
Am rechten Oberschenkel, vorne direkt unter dem Hüftknochen (wenn es der denn ist), fühlt sich die Haut taub an, bei drücken tut es weh. Wenn ich beide Seiten gleichzeitig abtaste, ist die rechte auch dicker.

Was kann das sein?!
Irgendwas mit den Nerven, oder gar was ganz schlimmes?! Hat jemand von euch Erfahrungen damit?

1

Hallo,

also es ist eigentlich nicht üblich erst nach der OP Thrombose Spritzen zu geben. Man bekommt die normalerweise schon vorher.

Ich wäre in der Hinsicht vorsichtig und wäre gleich bei dem ersten Taubheitsgefühl zum Arzt, denn ich hatte mal eine Thrombose und die kann zu Embolien fürhren, diese wiederum zum Tod.

Wünsche dir, daß es nichts schlimmes ist.
Gruß Nadine