Super, Gerinnungsstörung ist weg!!!!

Hallo Ihr Lieben,

die die mich schon länger kennen, wissen das ich auf Grund einer Gerinnungsstörung nach ner IVF mit einer Lungenembolie im KH gelandet bin. Auslöser dafür waren die Anti-Phospholipid-Antikörper. Diese erschweren eine Schwangerschaft, bzw. verhindern die Einnistung. Hab dann über ein Jahr Heparin gespritzt. Da man ja nicht ewig spritzen kann, hab ich nach Absprache mit der Ärztin aufgehört. Vor zwei Wochen war ich zum Bluttest. Gestern wurde dieser mit mir ausgewertet. Ich bin so so glücklich, diese doofen Antikörper sind komplett verschwunden. Muss aber bei einer evtl. auftretenden Schwangerschaft vorsorglich wieder Heparin spritzen. Jetzt probieren wir bis August, da fahren wir schön in den Urlaub, so weiter und danach legen wir noch ein paar stimulierte Zyklen mit Downregulierung ein, natürlich mit Heparin zur Unterstützung. Ich bin momentan richtig seelig, da mir diese Gerinnungsstörung sehr zu schaffen gemacht hat. Hatte auch immer große Angst wieder eine Embolie zu bekommen und dann nicht so viel Glück zu haben.

Ups, ist sehr lang geworden, aber ich freu mich so???

GLG

1

Hallo Süße,

War bei Dir wohl das sekundäre APS. Möchte Dich jetzt nicht verunsichern aber das APS zählt zu den Auoimmunkrankheiten und die gehen nicht einfach wieder so weg. Die Antikörper sind zwar aktuell nicht mehr vorhanden aber die können jederzeit wieder auftreten.
Hast Du den einen aktuellen Messwert für das ß2-Glycoprotein bekommen???
Ist das ß2-Glycoprotein im Normbereich brauchst Du aktuell keine Behandlung, aber man muß das im Auge behalten.

Wünsche Euch einen schönen Urlaub.

GLG

2

Hallo Tanja,

du kennst dich ja spritze aus, alle Achtung. So richtig aufgeklärt wurde ich ja nicht. Mir wurde nur gesagt, das es eine erworbene Gerinnungsstörung war und schon wieder weggehen kann. Momentan sind die Antikörper weg und ich brauch keine Therapie. Bei Ausnahmesituationen wie z. B. längere Flugreisen, Schwangerschaft, Hormongaben etc. muss ich wieder spritzen. In einem Jahr soll ich wieder zur Kontrolle. Da geh ich davon aus das momentan alles soweit i. O. ist.
Meine Ärztin wertet die Befunde nicht sehr ausführlich aus, kann also nur darauf vertrauen was sie mir sagt.
APS hatte ich lt. ihrer Aussage nie, halt nur die Antikörper.

Wann beginnt deine IVF????

GLG

3

War erst vor 2 Wochen auf einer FB zum Thema Gerinnung in dem Gerinnungszentrum in dem ich untersucht wurde und in das unsere Praxis einsendet.
Du weißt ja man lernt nie aus und in der heutigen Zeit kann man sich beruflich nicht genug weiterbilden#schein

Ich habe gelernt sobald man die Antikörper hat und ein Ereignis (Thrombose oder Embolie) vorlag hat man APS.
Wichtig zur Einschätzung ist halt das ß2-Glycoprotein, da das wohl relativ schnell reagiert wenn wieder AK gebildet werden.

Manchmal ist es sinnvoll sich eine Kopie des Befundes geben zu lassen. Gerade bei Gerinnung steht das dem Patienten zu für seine Unterlage auch aus dem Grund das er optimal informiert ist und den Befund evtl. anderen Ärzten auch vorlegen kann.

Die IVF startet mit der Mens die hoffentlich heute noch beginnt.

#herzlich#liebdrueck

weitere Kommentare laden