Diagnose: Teratozoospermie beim Mann & Endometriose bei mir

Hallo zusammen!

Wir sind seit 2 Monaten in einer Kinderwunschpraxis in Behandlung.
Nach den neuesten Ergebnissen sieht es so aus, dass ich Endometriose habe, aber die Eileiter durchgängig sind - das ist ja schon mal gut.
Ich habe auch regelmäßig einen Eisprung - auch schon mal gut, aber wie die Qualität meiner Eizellen ist, kann man natürlich nicht sagen...
Bei meinem Mann wurde Teratozoospermie festgestellt, also zu wenig normal geformte Spermien - nur 1 % sind normal!!! :-(
Ansonsten ist die Gesamtzahl der Spermien ganz in Ordnung.

Wir haben nächsten Monat den nächsten Termin, wo uns ein Behandlungsplan vorgeschlagen wird...

Ist hier vielleicht noch jemand, der trotz dieser unglücklichen Konstellation schwanger geworden ist??

Liebe Grüße,
Dani

1

Mmh, wir haben die ähnliche "Mischung" -mein Mann OAT III und ich Endo III.
Sind gerade in der 2. ICSI -auf natürlichem Wege wird das nichts bei uns.

2

Ja, ich und dazu noch Tubenverschluß ! Würde euch aber eine ICSI empfehlen einige Kliniken machen selbst bei 1% noch IVF, find ich quatsch, bringt euch nix ! dein Mann bekommt bestimmt solche Vitamintabletten, damit die 1% noch etwas fiterer werden ! ich wünsch euch alles Glück der Welt das es klappt!

lg