Unwohlsein nach Brevactid 5000

Habe gestern zum zweiten Mal Brevactid 5000 I.E. gespritzt. Das erste mal war am 08. August, um den Eisprung auszulösen. Heute fühle ich mich, als ob ich jeden Augenblick meine Tage bekommen würde. Sind das evtl. Nebenwirkungen von diesem Medikament? Muss in zwei Tagen nochmal spritzen. Ich weiß, dass es nicht ganz ohne Beschwerden geht. Wäre aber beruhigt, wenn ich weiß, was da in meinem Körper vorgeht. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

1

Hi!
Musste meinen ES auch mit Brevactid 5000 auslösen, das war am 04.August...so gute 30 Stunden später, wurde ich in der Nacht wach, und mir war so was von dermaßen übel, dass ich ne Vomex nehmen musste...hab am nächsten Tag, als ich bei Punktion war, meine Ärztin gefragt, und die meinte, dass das vom Brevactid kommt.....bis jetzt war aber nix mehr....aber ich musste mir am Montag auch nur noch 1500 nachspritzen....heute bin i Transfer +1 und spritz mir nochmal 1500 nach, und Sonntag das selbe nochmal...hab seit heute morgen, wie so ne Art Muskelkater im Unterbauch, und ich denke, dass kommt auch vom Brevactid.
LG
Babsi