warten, warten und nochmal warten

    • (1) 29.09.10 - 13:51

      Hallo an alle,

      wir hatten vor drei Wochen unseren ersten Termin in einer Kinderwunschklinik... Mein Mann und ich versuchen es seit ca 1,5 Jahren und es hat bisher einfach nicht geklappt.

      Jetzt geht das ganze Prozedere mit den Untersuchungen los und ich bin wirklich super ungeduldig. Vermutlich werden wir erst Ende Oktober unsere Ergebnisse bekommen und dann müssen wir wieder auf die nächsten Termine warten. Ihr kennt das ja alle bestimmt schon.

      Manchmal weiß ich nicht wohin mit meiner Ungeduld.

      Momentan steigt meine Temperaturkurve nicht (die FÄ vermutet eine GKS) und so langsam habe ich keine Lust mehr jeden morgen enttäuscht zu sein!!! Wie geht ihr denn mit eurer Ungeduld und dem Wechsel von Hoffnung und Enttäuschung um? An manchen Tagen könnte ich echt wahnsinng werden... Ablenken, Sckokolade essen, heulen, etc. hilft manchmal alles nicht.

      • (2) 29.09.10 - 14:05

        uns geht es genau so...Nur sind wir bereits seit bald 3 Jahren dran. Wir sind total durch gecheckt...Es ist alles in Ordnung bei beiden...Ich war gestern in einer KIWU Praxis und wir haben jetzt den ersten Termin für eine Insemination im SPontan Zyklus...Diese wird heute in 8 Tagen stattfinden....

        Es gibt nichts anderes als Ablenkung und sich damit abfinden. Alles andere hilft nicht. Nicht ständig Tempi messen und im Internet surfen. Auch mal an was anderes denken....

Top Diskussionen anzeigen