Überstimmu im Folgezyklus?

    • (1) 05.01.11 - 19:30

      Hallo ihr Lieben,

      wir hatten im letzten Zyklus unsere 1.ICSI. Ich habe 10 Tage mit Puregon 200i.E. stimmuliert. 21 Eizellen wurden punktiert, 12 befruchtet. Einen 2-Zeller und einen 4-Zeller haben wir trotz Überstimmu zurückbekommen, aber der BT war leider negativ.#heul

      Wir haben uns dazu entschlossen keine Pause einzulegen und sind jetzt bereits im 1.Kryozyklus. Eisprung war zwischen den Jahren und diesen Montag habe ich am ZT 17 eine Morula und eine Blasto zurückbekommen.:-)

      Jetzt habe ich seit Silvester (also kurz nach Eisprung) wieder die gleichen Symptome wie bei der Überstimmu inkl. wahnsinnigen Magen-Darm Problemen. Ich behalte fast nichts bei mir. Mir ist Hundeübel und ich hab Schmerzen im Magen und im Unterleib.:-[

      Jetzt zu meiner Frage. Kann eine Überstimmu auch im Folgezyklus wieder auftreten oder meint ihr ich hab eher einen Infekt? Kennt das vielleicht Jemand oder weiß was ich nehmen oder machen kann? Hat das eigentlich Auswirkungen auf meine Erfolgsaussichten? Bin echt am #zitter

      Ich wäre über Eure Antworten echt dankbar.

      Grüßle
      sandkorn123


Top Diskussionen anzeigen