AU wegen Transfer!?

    • (1) 09.01.11 - 20:32

      Hallo!
      Stehen kurz vor unserem ersten Transfer. Wegen der Krankschreibung vom Tag der Punktion bis zum Transfer bzw. darüber hinaus - wer kann mir weiterhelfen wie man sich am besten krank schreiben lässt?
      Möchte nämlich nicht das was von einer gynäkologischen Praxis auf der AU steht.....
      krank sein wegen Erkältung ist auch schlecht, arbeite in einer Apotheke.
      Was fällt euch dazu ein? Bitte helft mir weiter....


      DANKESCHÖN

      lg
      bimbimaus

      • Hallo
        Wie wärs mit der Wahrheit? Ich muss zwar nie krankgeschrieben werden weil mein Mann mein Arbeitsgeber ist aber selbst meine Hausärztin weiss das ich in einer ICSI Behandlung bin. Ich habe es ihr damals erzählt als ich meine Schilddrüse einstellen lassen wollte und seitdem bekomme ich alles was ich will von ihr. In meinem Fall Rezepte.

        Vielleicht kann sie dich ja mit einer Magen Darm Grippe krankschreiben lassen die ist ansteckend und man locker eine Woche damit rausholen.
        Ansonsten wenn es nicht so schlimm ist würde ich in deinem Beruf arbeiten gehen das lenkt ab und schadet auf keinen Fall eine eventuelle Einistung.

        lg Skea

        Hallo bimbimmaus,
        also bei meinem ersten TF war ich auch AU (von PU bis TF) habe gesagt das ich einen kleine Zyste punkiert bekomme.(Stimmt ja sogar ein wenig:-D) War vorher wegen Unterleibs OP schon mal krank.
        Bei meiner 2. und erfolgreichen ICSI war ich an PU so z. H. und nach TF bin ich sofort zum Nachtdienst (Bereitschaft) gefahren.

        Wünsche dir viel Glück!!!

      hallo,
      also ich nehme mir dann immer urlaub. dann kann ich das machen was ich will und kann und meinem gewissen geht es damit auch ganz gut.

      lg napi

Top Diskussionen anzeigen