brauche eure hilfe

    • (1) 11.01.11 - 10:04

      Guten morgen ihr lieben

      ich habe gestern das erste mal gespritzt 225 einheiten für ICSI und kurz dannach bekam ich kopfschmerzen und so schwere glieder was bis heute anhält und so schüttelfrost und hitzewellen. Kommt das von der spritze? sollte ich in der kinderwunsch klinik anrufen und denen das erzählen?

      lg enni.f-23

      • Hallo! :-)

        Ich würde an Deiner Stelle anrufen! Sicher ist sicher.

        Ich hatte beim Spritzen keine Nebenwirkungen, habe allerdings auch nur 150 i.E. Menogon gespritzt.

        Allerdings stand bei den Nebenwirkungen irgendwas mit Hitzewallungen dabei usw.

        Entweder ne Grippe oder Nebenwirkungen. Würde das auf jeden Fall abklären!

        DEINE GESUNDHEIT GEHT VOR! Pass auf Dich auf! #liebdrueck

        • hallo

          ja danke für deine antwort habe gerade angerufen und der arzt ruft mich nachher zurück denke das es neben wirkungen sind da ich vor dem spritzen rein garnichts hatte. So blöd. mal sehn was der später sagt.


          lg

      Also ich hab auch gestern angefangen mit Gonalf 300 einh. und hab auch Hitzewallungen und friere wieder mal und ect..

      Aber mein FA sagt es kommt von der DR spritze und kann es geben weil der Körper ja auf Wechseljahre gestelt ist.

      Wenn es Dir nicht gut geht , würde ich auch anfrufen schadet ja nie.
      Gute besserung..

      Lieben Gruss Cf

Top Diskussionen anzeigen