Mit 40zig in die KIWU Praxis?

    • (1) 28.01.11 - 10:24

      Hallo Mädels,

      ich wende mich an euch, weil ich denke das Ihr hier die meißte Erfahrung habt.
      Nach zwei FG im letztem Jahr, werde ich wohl in den nächsten Tagen in den 9 ÜZ starten. Ich weiß für manche von euch ist das noch nicht viel, aber ich bin halt "schon" vierzig und mir läuft allmählich die Zeit davon #schwitz

      Nun zu meiner eigentlichen Frage, was kommen für Kosten auf mich zu bei einer Untersuchung in der KIWU-Praxis? Denn ich denke in meinem Alter wird nicht mehr alles von der KK übernommen oder?

      Ich Danke euch für eure Antworten #blume

      #herzlichTinka

      • Danke ihr Lieben für eure schnellen Antworten #liebdrueck ich denke ich werde am Montag einfach mal einen Termin machen. Wir haben nämlich eien Praxis mit einem super Ruf in unserer Nähe :-)


        Euch allen auch ganz viel Glück bei eurem größtem Wunsch #klee


        #herzlichTinka

        hallo tinka,

        ich bin 39 und werde im Juni 40. Gehe seit Oktober 2010 in die Kiwu. also keine Sorge es gibt noch mehr von unserer sorte....

        hab seit gestern auch nen club gegründet.

        kinderwunsch im fortgeschrittenen alter...komm doch auch zu uns....

        bisher musst ich nichts bezahlen da ich nur den es auslösen lass. und ich denke solange du keine künstl.befruchtung machen lässt werden die hormone bezahlt. aber lass doch erstmal deine homone und blutwerte auswerten, dann sieht man weiter.

        grüsse honey#hasi

      • Hallo,
        die Diagnostik wird von der KK übernommen, auch wenn man 40 und unverheiratet ist. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Wir mussten damals nur zwei Blutwerte (AMH und Inhibin) selbst bezahlen, der Rest - US, Hormonstatus, SG, Echovist - war Kassenleistung.

        Ich finde es vernünftig, keine unnötige Zeit zu verlieren. Ich habe damals mit meiner FA nach einem halben Jahr die ersten Schritte unternommen.

        Alles gute,
        Trulli

Top Diskussionen anzeigen