nach 3 negativen IUI´s nun ICSI

    • (1) 28.01.11 - 11:05

      Hallo #winke

      Hatte ja Dienastag schon hier geschrieben das der HCG nach meiner 3. IUI nur bei 9 war. Heute trudelte dann trotz Utrogest meine Mens an #aerger
      Sollte trotzdem zur BE vorbei kommen.
      Dort traf ich dann auf meine Ärztin, sie meinte auf meine Anfrage ob wir weiter machen sollen mit der Insemination, das sie lieber zu einer ICSI raten würde. Okay also ICSI! Wow! Damit hätte ich heute beim aufstehen nicht gerechnet. Aber freuen tue ich mich schon, da jetzt nicht noch mehr Zeit "verplämpert" wird.
      Soll jetzt 2 Monate die Pille nehmen (hab PCO und normalerweise über Monate lange Zyklen!) und dann gehts ende März los! Bin jetzt schon aufgeregt!

      Soll dann Ende des Zyklus vor ICSI schon mit Nasenspray beginnen, kann mir jetzt schon mal jemand sagen was das bewirken soll und wie oft man das anwendet? Und bekommen neben dem Gonal F noch andere Medis? (Falls man das so pauschal sagen kann). Hab erst später meinen Besprechungstermin....

      Lieben Gruß, Berjan

      • Das Nasenspray verhindert im eigentlichen ICSI-Zyklus einen vorzeitigen Eisprung -dieser soll ja genau abgepasst werden mit der Punktion der Follikel. Anwenden wirst Du das Nasenspray täglich bis zur Punktion bzw. bis zur Spritze zum Eisprung auslösen.
        Was Du sonst noch für Medikamente bekommst, keine Ahnung. Jede Praxis macht das anders -sicherlich wirst Du mit Gonal oder ähnlichem stimulieren, dann mit einer HCG-Spritze (Brevactid, Ovitrelle oder so) den Eisprung auslösen und nach der Punktion Utrogest nehmen :)

Top Diskussionen anzeigen