Mal ne frage zu mein HCG wert und Eileiter durchdringlichkeit

    • (1) 28.01.11 - 20:03

      Hallo,

      nach dem Anruf vom meinem FA das mein HCG wert gesunken ist fange ich doch an mir Gedanken zu machen.

      Also am Montag hatte ich ja nen HCG wert von 365 und da hatte ja die KiWU Praxis die Vermutung dass es Zwillinge sein könnten weil der Wert so hoch war #gruebel
      Ich hatte ja gleich nen Verdacht das was nicht stimmt und tippt auch auf Zwillinge oder ELSS.
      Dann war ja der Wert gestern bei 143 und der SST (25er) von E**** zeigt ja nur noch minimal positiv an.

      Jetzt frage ich mich gerade was ich wenn nur eins der Zwillinge abging und deswegen der Wert so gefallen ist und eins ist aber noch da #kratz
      US wurde ja nur am Montag gemacht und da hatte ich nur ne Schleimhaut von 15mm.
      Und warum zeigt jetzt schon der SST so gut wie negativ wenn der Wert noch bei 143 ist?

      Dann hab ich noch was auf dem Herzen.
      Ich hatte 2009 eine FG mit AS. Einen ZK später wurde ich spontan schwanger, musste aber leider in der 10 SSW einen Abbruch machen wegen einer frischen Toxoplasmose.

      Kann das sein das die beim Abbruch was kaputt gemacht habe und deswegen ging es wieder schief?

      Ich habe das Gefühl das was nicht stimmt #kratz
      Manchmal denke ich die haben mit absichtlich was kaputt gemacht damit ich nicht mehr schwanger werde #kratz

      Wenn was an meine Eileiter wäre dann hätte ich doch gar kein HCG wert gehabt oder?

      Sorry für die ganzen Fragen aber ich versuche gerade mir eine Erklärung zu suchen warum es wieder schief ging und mache mir eben auf Vorwürfe dass ich was falsch gemacht habe.

      Lg. Melly

      • Hallo,

        ich versuche mal auf die Fragen zu antworten:

        - Auch bei einer ELSS wird HCG nachgewiesen; der Embryo bildet das HCG und wenn es zu einer Einniszung kommt, wird das HCG an Mama's Körper übertragen. Allerdings ist das HCG bei einer ELSS meist niedriger als bei einer SS an der richtigen Stelle. Daher würde ich mal tippen, dass Du keine ELSS hast. Wie weit warst Du denn am Montag beim ersten BT?!

        - Wie das mit den Werten ist, wenn ein Zwilling abgeht und einer bleibt, weiß ich leider nicht. Musst den Wert auf jeden Fall überprüfen lassen

        - Und dann würde ich nach zwei FG einfach auf Ursachenforschung gehen: humangenetische Untersuchung für beide Partner, Gerinnungsstörung, evtl. Gebärmutterspiegelung (da kann man auch sehen, ob beim Abbruch was beschädigt wurde) usw.

        Mit den SST kenne ich mich nicht aus, halte aber nichts von den Billig-SST....

        • Hallo shiningstar,

          Also beim ersten Wert war ich Breva +11 (ES 10 o. 11) und bei zweiten wert war ich Breva +14 (ES +13 o. 14)

          Nein eine Untersuchung wurde nicht gemacht.
          Ich hatte ja immer nur ne FG also 2009 und die jetzt wenn wir eine Hormontherapie gemacht haben #kratz

          Was ich mich noch frage wie konnte den der Wert so schnell fallen wenn ich nicht wirklich Blutungen hatte?
          Ich hatte ja die Blutungen schon seit dem ES mal mehr mal weniger aber selten war es frisches Blut sondern dunkles (schwarzes) Blut #kratz
          Auch war die Blutung nur am MuMu, raus gelaufen ist selten was.

          Lg. Melly

      Hallo Melly,

      ich kann verstehen, dass dir in so einer Situation viele Dinge durch den Kopf gehen und dass du dich enttäuscht und traurig fühlst.

      Aber:
      Dein Körper ist keine Maschine und nicht alles, was dein Körper tut, muss sich durch irgendwas erklären lassen. Ich würde eher auf ihn vertrauen und daran denken, dass er so geschaffen worden ist, um zu erkennen, welche SS intakt ist und welcher Embryo vielleicht keine Chance hätte.

      Wenn du dir wirklich Sorgen machst, dann sprich das in deiner KiWu Klinik an und frag, was man da machen kann. Aber versuch nicht, die mich solchen Fragen an dich selbst zu zermürben. Das ist nicht gut.

      #blume LG nigna

      • Hallo nigna,

        ich weiß das ich es nicht ändern kann und das mit meine fragerei nichts bringt aber es lässt mir keine ruhe.

        Ich versteh nicht warum der HCG Wert so schnell gesunken ist, denn so starke Blutungen hatte ich nicht. Zumal ich die Blutungen seit dem ES schon hatte.
        Meinstes war die Blutung dunkel (schwarz) und nur am MuMu, selten ist was raus gelaufen.
        Wo ist dann das ist wo den HCG wert produziert hat? #kratz

        Mein FA meinte heute dass ich keine Untersuchung mehr brauche und auch kein BT. Aber die KiWU Praxis meinte das am Montag noch mal ein US gemacht gehört und am Fr. noch mal ein BT. Nur mein FA weigert sich was zu machen und zur KiWu Praxis komme ich nicht weil die 140 km entfernt ist und ich bis abends arbeiten muss.

        Ich werde aber morgen zur Vertretung gehen der hat morgen Sprechstunde und lass zumindest noch mal ein US machen und ich werde ihn auch noch mal alles fragen was mich so belastet.

        Es ist nun mal schwer zu akzeptieren das es wieder so geendet ist und auch wenn ich weiß das ich durch meine fragerei nicht ändern kann fühle ich mich dennoch besser wenn meine fragen beantwortet sind.

        Lg. Melly

          • Hallo moonlightcat ,

            also vom Breva kann der HCG wert nimmer sein laut KiWU Praxis weil dann wäre der wert nur bei 30 - 40 gewesen aber der war ja bei 365.

            Aber wie gelangt den das HCG in die plazenta?
            Doch nur wenn sie das Ei befruchten lässt oder?
            Und dazu müssen doch die Eileiter (zumindest einer davon) frei sein damit sich das Ei befruchten lassen kann oder?

            Oh man ich steh gerda auf dem Schlauch #hicks

            Lg. Melly

Top Diskussionen anzeigen