ICSI Mehrlinge?

    • (1) 29.01.11 - 18:19

      hallo maedels da wir auch kurz vor ersten icsi stehn meine frage bei den meisten ziehn ja immer zwei kruemmel ein bei wem von euch war erste icsi erfolg mit zwillingen oder mehrlingen?und warum musstet ihr den weg der icsi gehn schlechtes sg etc.freu mich ueber jede antwort bin aufgeregt u neugierig u moechte wissen wie gross unsre chancen sind.danke im vorraus u allen viel glueck bei erreichen unsres gemeinsamen zieles.schoenes wochenende.lg tanja

      • (2) 29.01.11 - 19:12

        Hi!

        Endometriose Grad 1

        OAT 2-3

        Erste ICSI Dez. 2009 TF von zwei Embryonen --> negativ. Mens am 31.12

        Zweite ICSI nach Praxiswechsel März 2010 TF von zwei Embryonen mit Embryo Glue --> positiv mit Zwillingen. Geb. 30.11.210 zwei Mädchen#verliebt



        LG
        Melle, die dir hoffentlich helfen konnte.

        Ich: Endo III
        Mein Mann: OAT III

        1. ICSI: Transfer von drei Eizellen --> negativ

        2. ICSI: Abbruch vor PU

        3. ICSI: Transfer von drei Eizellen --> positiv, schwanger mit einem Kind


        Wenn Du Deine Chancen mal sehen willst, schau Dir das IVF-Register an :)

        (4) 29.01.11 - 20:12

        hallo,
        hatte im sommer 2010 unsere erste icsi (zwei sind eingezogen, eins hat sich festgebissen)und wurde sofort schwanger. leider fg 12+0.
        jetzt zweite icsi (transfer+5) und hoffe, dass es genauso positiv verläuft!
        die für die bevorstehende icsi/etc.. alles gute..
        bei fragen kannst gerne fragen!!!
        lg jessi

      • (5) 29.01.11 - 20:26

        Hallo,

        schlechte Spermiogramme machten bei uns eine ICSI notwendig.
        Die erste ICSI war auch gleich erfolgreich und beide Krümel sind geblieben. :-) Seit Januar 2010 sind wir glückliche Eltern von gesunden Zwillingen.

        LG

        (6) 29.01.11 - 23:45

        hallo,
        habe kaputte eileiter
        bisher 3 Vollversuche mit guten bis sehr guten voraussetzungen- alle negativ
        zwei kryo- negativ

        immer 2 zurückbekommen

        demnächst transfer im vierten Vollversuch.

        viel erfolg

      • Hallo,
        ich leichtes Pco Er schlechtes Spermiogram

        2 natürliche SS mit FG, 6 IUI negativ, 1 IVF (nur drei EZ PU, da alle anderen plötzlich weg waren) 2 ließen sich befruchten und wohnen seit 18 Wochen in mir ET 12.7. :-)

        3 Jahre Kiwuzeit, 1 Klinik und jetzt ganz happy.

        Das ist mal ganz kurz zusammen gefasst.

        #herzlichstaubfinger

        (8) 30.01.11 - 10:22

        Guten Morgen,

        Diagnose: kaputte Eileiter und schlechtes SG
        1. ICSI, 2 EZ, negativ
        2. ICSI, 2 EZ, positiv 1 Embryo, FG 9. SSW
        3. ICSI, 3 EZ, negativ
        4. ICSI, 3 EZ, negativ
        5. ICSI, 3 EZ, negativ
        6. ICSI, 3 EZ, positiv 1 Embryo, aktuell 26. SSW

        dazwischen noch diverse Kryos. Die Wahrscheinlichkeit Mehrlinge zu bekommen ist nicht so hoch, wie immer vermutet wird. Viele Mädels, bei denen sich zwar Zwillis einnisten, bekommen letztendlich doch nur einen Einling, weil sich ein Embryo noch mal verabschiedet.

        Grüße

        (9) 30.01.11 - 16:57

        Hi,

        1. ICSI TESE 2006 --> 2 Embryos --> ein Mädchen Juli 2007 #baby

        Kryo --> 3 Embryos --> neg.

        2. ICSI mit vorh. Tese-Material --> 2 Embryos --> neg.

        Kryo --> 3 Embryos --> Junge & Mädchen --> Oktober 2010 #baby#baby

        Mann sterilisiert, weil 1. Frau keine Kinder mehr wollte #augen

        Viel Glück

        Andra

        (10) 31.01.11 - 11:48

        Hi peo,

        starke Endometriose,

        1. IVF Nullbefruchtung
        1. ICSI Abbruch vor PU
        1. ICSI - 2 EZ - biochem. SS
        2. ICSI - 3 EZ - negativ
        Kryo: 2 EZ - neg.

        dann spontane SS (FG)


        LG
        Glimmer#herzlich

Top Diskussionen anzeigen