Überweisung an KiWu-Klinig auch vom Hausarzt?

    • (1) 27.02.11 - 21:46

      Hallo Mädels,

      ich bin vom Kinderwunschforum zu euch mal kurz reingehuscht #winke, da ich denke, ihr könnt mir besser weiterhelfen.

      Wir sind nun im 11. ÜZ, ich bin 35, mein Mann wird 37.

      Bisher war ich mit meinem FA zufrieden, aber seit des mit dem Kinderwunsch nicht so klappt, bin ich nicht mehr so zufrieden. Er denkt, er ist da auch Spezialist, allerdings verstehe ich seine Vorgehensweise nicht ganz - bevor er eine Durchgängigkeitsprüfung macht, will er mich erstmal mit Hormonen im Rahmen der Stimulationstherapie vollpumpen und dann ist er auch noch nur mehr "Teilzeit" in Praxis und völlig überlastet. #augen

      Nun würde ich gerne in eine Kiwu-Klinik in München wechseln. Brauche ich da unbedingt vom FA den Überweisungsschein oder kann der auch vom Hausarzt sein? Denn mein FA wird mir kaum einen ausstellen, weil er ja das selbst kann... usw. #bla

      Sonst müsste ich mir vorher noch einen neuen FA suchen, damit ich zur KiWu-Klinik komme.

      Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten und wünsche euch einen schönen Sonntagabend!
      GLG
      Eva:-)

      Frag mal in der KiWu nach, zu der Du gehen willst.

      Es liegt nicht an dem Arzt, der die Ü-weisung auschreibt,
      sondern die KiWu schreibt vor, woher die Ü-weisung kommen muss.
      So hat es mir meine KiWu erklärt, als ich wegen der Überweisung von meinem Mann nachfragte:

      Ich MUSSTE erst eine Ü-weisung für meinen Mann an den FA holen,
      (Diagnose: Kinderwunschklinik) um DANN vom FA eine Überweisung an die KiWu zu bekommen.
      Finde ich zwar hirnrissig, aber die KiWu will nur Überweisungen vom FA.

      Und das wäre von Klinik zu Klinik unterschiedlich, sagte die Schwester dort.

      Viel Erfolg!!!#klee

      • Dank für deine schnelle Antwort.

        Wenn die wirklich eine vom FA wollen, werde ich ev. zur FÄin von meiner Nachbarin gehen. Die hat ihr die KiWu-Klinik empfohlen, zu der wir auch wollen.

        Mein Mann ist privat versichert, da ist das alles einfacher.

    Ich bin da einfach so hingegangen ohne jegliche Überweisungen. Angerufen recht schnell Termin bekommen und hin.....Fand es allerdings äußerst miserabel....Ohne Untersuchung etc. gab es gleich ein Rezept für Gonal F und Synagella weiß nicht ob das gleich sein muss ist ja auch eine Preisfrage.....

  • hi
    wir können unsere übberweisungen zur kiwu auch vom hausarzt holen.

    Bei uns geht das so

    Morgen,

    also bei unserer Kiwu Klinik ist es so das wir ne Überweisung vom FA oder vom HA haben können...Ich hole mir meine aber meistens immer rechtzeitig vom FA....

    Bei meinem Mann holen wir die Überweisung vom HA...

    Es gab nie Probleme....wichtig ist denen nur ne Überweisung,weil 10€ pro Quartal machen die nicht mehr...die möchten eine Überweisung.

    Ich würde an deiner Stelle in deiner Klinik anrufen...ich habe auch schon gelesen das es Kliniken gibt die nur Überweisungen vom FA annehmen.

    lg

    • Hallo,

      bei uns reichten auch Ü-weisungen vom HA,
      habe allerdings das besondere Glück, das mein Gyn mit dem Kiwu zusammen arbeitet.

      Ein gutes Kiwu Zentrum ist besser als ein FA der nur "rum Doctern " will.
      Laß dich da beraten vielleicht suchst du dir nen Gyn, der mehr Zeit für dich hat...;-)
      L G illis

      Guten Morgen

      also meine KIWU will eine Überweisung vom FA. Hausarzt geht nicht, haben sie gesagt!

      Lg
      ahsi #herzlich

(12) 28.02.11 - 09:24

Ich hol meine Überweisung vom Hausarzt. Den Kliniken ist es eigentlich Gummi woher die Überweisung kommt, hauptsache du hast eine.

(13) 28.02.11 - 09:29

Vielen Dank für eure Antworten.

Ich habe mal eine Anfrage an die KiWu-Klinik gestern abend noch per Mail geschickt. Mal schauen, was sie antworten.

LG

(14) 01.03.11 - 20:17

ich war gestern in der KIWU-Klinik und habe die Überweisung von Hausarzt
LG

Top Diskussionen anzeigen