War alles umsonst? TSH Wert 2,7!

Hallo,

ich hatte am Montag die 3. IUI. Anfänglich, also vor der 1. IUI, lag mein TSH Wert bei 1,3, da sagte die FÄ der Kiwu es sei eine leichte Unterfunktion der Schilddrüse.

Gestern bekam ich einen Anruf von der Kiwu und da sagte die Schwester, ich solle die Dosis L-Thyroxin von 25 auf 50 µg erhöhen, da mein Wert auf 2,7 (!) gestiegen sei. Dabei habe ich doch die Tabletten immer genommen. Nun bin ich sowas von traurig, weil ich denke das die IUI am Montag nun umsonst war. Denn es dauert doch Wochen bis die Schilddrüse wieder neu eingestellt ist oder?

Ich nehme zusätzlich auch 200µg Selen. Das sollte den Wert doch besser machen?

Ich brauche die Tabletten auch immer nur im Rahmen der Kiwubehandlung, wie bei meinem 1. Kind, nach der Stillzeit war wieder alles i.O.

Aber jetzt bei dem Versuch ein 2. Mal ss zu werden, sind die Werte so schlecht.

Habe ich bei diesem Wert überhaupt einen Hauch von Chance zum ss werden?

LG wukihope

1

Hallo, nein, umsonst war deine IUI sicher nicht. 2,8 ist kein TOP Wert, aber auch keine Katastrophe. Ausserdem unterliget der TSH Wert starken Schwankungen binnen kuerzester Zeit. Erhoehe die ´Dosis und warte einfach ab..
ich nehme seit 1,5 Jahren Thzroxin 50. Hatte anfaenglich ohne Thyroxin Wert von 3,5, mit Thzroxin dann binnen zwei Monaten einen Wert von 1,7. Nach 1,5, obwohl ich immer noch brav meine Thyroxin 50 nehme wieder einen Wert von 3,9. Also so schlecht wie nie zuvor. Warum: keine Ahnung. Lasse den Wert aber erstmal so ohne Erhoehung eben wegen moeglicher Schwankungen. April muss ich wieder zur Kontrolle.

Liebe Gruesse und viel Glueck

2

Kurz nach meiner IUI lag der TSH-Wet auch bei 2,97 ;-) geklappt hat es trotzdem.