SB trotz Utrogest... Wer noch????

Hallo zusammen!

Ich habe immer eine 2. ZH von 14 Tagen, hatte nie SB, immer nur Kontaktblutungen nach dem GV ungefähr ab ZT 22.

Trotzdem wurde bei mir eine GKS festgestellt und ich soll Utrogest nehmen.

Und was ist das? Habe seit 2 Tagen (bin ZT 26) immer wieder ein Tröpfchen Blut im Schlüpper, obwohl ich jeden Abend brav 2 Utros nehme (oral). Einnistungsblutung ist es nicht, habe leider negativ orakelt....

Meint ihr, die Dosis ist zu niedrig ? Oder wäre es besser die Utros vaginal zu nehmen?

#danke für Eure Antworten!

1

Hi,

das orakeln heisst orakeln, weil es eben ein Orakel ist und keine Wissenschaft.
Also kann es durchaus eine Einnistungsblutung sein, muss aber nicht.

Ich muss Utro nehmen, aber 6 Stück am Tag. Die nehm ich vaginal.
Aber ich darf sie diese Woche absetzen, Stück fütr Stück.........

#winke

2

Naja, ich denke es gibt beim Orakeln bestimmt öfter mal ein falsch positiv, weil bei manchen Mädels das LH kurz vor der Mens noch mal steigt. Aber ein falsch negativ? Ich nehme Persona-Stäbchen her, da sieht man ja auch, wie sich das Östrogen so entwickelt, bei mir wurde es leider immer weniger (Strich immer dunkler) und vom LH/HCG Strich ist kein Hauch zu sehen.

Anyways: 6 Stück Utro???? Und das auch noch vaginal??? Wurde das bei Dir irgendwie "eingestellt" oder solltest Du von Anfang an so viel nehmen?

Ich hab morgen einen Termin in einer KiWu-Klinik, bin mal gespannt was der Arzt dazu sagt.

3

Hi du,

ja das wurde so vom Arzt angewiesen.
Weil ich wurde durch eine Kryo schwanger.
Also auch in einer KIWU.

Lieber vaginal als oral bei der Menge.
Die Utros können heftig auf den Magen gehen bei der Menge.
Bei einer künstlichen Befruchtung mit Transfer ist das die üblich Dosierung.
Oder eben das neue medikment, da nimmt man nur ein dreimal am Tag. Aber dafür kostet das auch dreimal so viel.......

#winke

4

ich habe auch zwischendrin immer mal kurze Blutungen trotz Utro. Ich würde dir aber auch empfehlen, das vaginal zu nehmen, erstens ist es besser verträglich, und zweitens kommt laut meiner Kiwu mehr Wirkstoff an und vor allem dort, wo er hinsoll. Über Magen und Darm würde wohl einiges an Wirkstoff verloren gehen.

5

Danke für Deine Antwort!

Ich vertrage das Utro oral super, habe überhaupt keine Nebenwirkungen.

Irgendwie habe ich überhaupt keine Lust, mir die Dinger vaginal rein zu stecken. Was ist denn, wenn man dann doch noch Lust auf GV hat? Muss man danach noch mal 2 hinterher rein stecken oder lieber nicht?

Ich höre auch immer wieder, dass sich die Kügelchen vaginal verflüssigen und die Sosse dann wieder raus läuft. Ist doch ziemlich nervig, oder hast Du einen Trick für mich?

6

Hi,

ja leider ist es so es läuft raus. Bei 2 Stück kann man das bestimmt gut oral vertragen.
Aber eine größere Menge bereitet den meisten Schwierigkeiten.

Nach dem Gv braucht man keine neuen rein tun.

Wenn du nicht mehr nehmen musst, dann bleibt beim Oral und du sie gut verträgst.

ist nervig, aber nach einer Weile ist das routine und gehört wie das Zähnputzen dazu........ und ist ja nicht für immer. Ich darf jetzt aufhören und bin inder 12 ssw.

#winke

weitere Kommentare laden
9

Es könnten Einnistungsblutungen sein.... und sind ja auch nur Tröpfchen wie Du schreibst. Ich kann mir nicht vorstellen dass das von Utrogest kommt. Wundert mich eigentlich dass Dein FA Dir nicht gesagt hat dass es besser wirkt wenn man sie vaginal einnimmt.

10

Ich glaube nicht, dass es Einnistungsblutungen sind, denn das soll ja ganz frisches Blut sein und bei mir war es eher dunkel....

Naja, egal, ich habe morgen einen Termin in der KiWu-Klinik, da werde ich alles genau besprechen!

Alles Gute!

11

Hallo Ju1979,

bin ja etwas spät mit meiner Antwort, aber ich habe seit gestern auch so einen leichten bräunlichen Schimmer auf der Slipeinlage bzw. am Toilettenpapier, aber nicht immer.
Bin jetzt PU+14 und TF+12...
Der Arzt meint das hätte nichts zu sagen... Na hoffen wirs mal ...

Ich nehme 2 x 2 Utrogest vaginal und ja, es läuft auch wieder raus... Aber wenns hilft.

Mein BT ist am Freitag ich hoffe noch immer das alles geklappt hat.

Wie gehts denn bei Dir heute?

LG
Pulga

12

Bei mir gibt`s leider keine guten News, hab heute morgen meine Mens bekommen.... #heul

Aber nun gut, wir versuchen es ja auch noch auf dem ganz normalen Wege.

Gestern war ich allerdings zum ersten Mal in der KiWu-Klinik, nächste Woche steht die Eileiterdurchgängigkeitsüberprüfung mit CO2 Gas an.

Heute hab ich die Ergebnisse vom Bluttest bekommen, TSH ist seit der Jodeinnahme von 2,1 auf 2,9 gestiegen! #schock Sollte eigentlich durch das Jod unter 2 gehen.

Ausserdem wurde eine leichte Hyperprolaktinämie festgestellt, aber da geb ich nichts drauf, denn ich wurde vor der Blutabnahme untersucht, das kann den Wert verfälschen.

Dir ganz viel Glück!!!! Hab schon sooo oft gelesen, dass die Frauen leichte Blutungen hatten und dann trotzdem schwanger waren!#klee

13

Hallo Ju,

mein TSH war jetzt auch die ganze Zeit auf 2.25 aber die Ärzte hier in Brasilien halten das für absolut ok, ich habe jetzt einfach aus eigenen Stücken die Dosis von L-Thyroxin erhöht. Das nehme ich jetzt seit 10 Monaten wegen Hashimoto ein.

Soll ja auch nen ordentlichen Einfluß auf die Schwangerschaft und sogar auf die Intelligenz des Babys haben.

Viel Glück weiterhin für Deine Versuche!

#blume#blume

weiteren Kommentar laden