Pille während Stimulationspause gut bei PCO????

Hallo

ich möchte jetzt pausieren nach 4 Clomizyklen und der Gyn meinte ich solle die Velafee - wie Valette nehmen damit sich alles unten beruhigt und ich wieder etwas runterkomme psychisch.

Nun wollte ich euch fragen ob das bei PCO wirklich eine gute Idee ist?

Welche Vorteile hat das, ausser das sich der Zyklus einpendelt.

Hier wird ja nur der Es künstlich unterdrückt.

Ausserdem soll ich gleich mit der Pille anfangen, aber vor 2 Wochen endeten meine Tage...kann ich dann wirklich einfach so anfangen??

glg
#winke

1

Hey,

Ich muss auch immer in den Stimupausen die Pille nehmen. Bei PCO ist das wirklich ratsam. Dann werden die Eierstöcke etwas ruhiggestellt und die Zystenbildung verringert. Und wenn man nach dem Pillenmonat wieder neu mit Stimu startet, dann können die Eierstöcke besser auf die Stimulation anspringen. Und natürlich hast du dadurch auch einen regelmässigen Zyklus.

Ja, das ist kein Problem, jetzt mitten im ZK mit der Pille anzufangen.

Viel Glück weiterhin #klee und LG #winke

2

das ist ganz normal verwendet man ja auch als downregulierung bei ivf usw!

werd ich auch ab mens nehmen hab aber schon von vielen gehört das es super beruhigt denn die eierstöcke werden v hormonen durchgeschüttelt ist nicht gut!!!

kenne auch ne freundin hat die pille genommen ein monat nacher wurde sie natürlich schwanger nach ein jahr probieren sie hat gottseidank dann sogar ohne hormone usw geschafft!!

lg viel glück