Nach Pause...Clomifen oder FSH-Spritzen?

Hallo,

ich erstell mal die Kurzfassung :-)

ich habe eine 2 Jähr. Tochter... sie ist gleich beim ersten Clomiversuch entstanden.

Bis vor nem knappen dreiviertel Jahr hatte ich 5 erfolglose Clomiversuche...der Doc war davor es mit FSH zu versuchen, doch wir haben beschlossen ne Pause einzulegen.

Nun ist es so dass ich mir wieder "Gedanken" mache...wenn ihr wisst wie ich das meine...
Würdet ihr dann gleich zu FSH greifen oder eher Clomi?

PCO ist ja auch bei mir festgestellt seit Jahren....

Ich bin übrigens 33 und mein Mann 50.

Falls ich was relevantes vergessen hab, sorry,..einfach fragen ...

glg

1

Hallo,

also ich denke, da ihr schon 5 erfolglose Clomizyklen gemacht habt, würde ich jetzt gleich mit Spritzen anfangen. Hat eigentlich keine Nachteile, ist zwar teuerer, aber wird ja von der KK gezahlt und die meisten sprechen viel besser drauf an als auf Clomi, zB wird die GMSH nicht so in Mitleidenschaft gezogen, man hat auch guten ZS, weniger Zysten usw. Ich habe nur 2 Zyklen Clomi gemacht und habe dann gewechselt, weil schon beim 2. Zyklus die GMSH nicht mehr gut aufgebaut war. Bei Puregon war das nie ein Problem.

Seid ihr in einer KiWu Praxis? Wenn ja, ist das mit den Spritzen bestimmt kein Problem. Ich fand die 1. Spritze war schon Überwindung, aber die Nadeln sind soooo dünn, das merkt man echt kaum! Sprich doch mal mit dem KiWu Doc, was der meint. Sollte man eh nicht max 6 Zyklen Clomi machen? ("Bekannt ist, dass statistisch nach 6 Monaten die Schwangerschaftsrate deutlich absinkt, weshalb mehr als 6 Therapiezyklen nicht empfohlen werden." http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/hormone/clomifen/)

Alles Gute

2

Ich hätte in diesem Zusammenhang auch mal eine kurze Frage: Ich habe nach Clomi-Einnahme im April 2011 einen Jungen bekommen. Bei mir wurde auch PCO festgestellt und es hat (glaube ich) im vierten Clomi-Zyklus geklappt.

Nun wollen wir gerne ein zweites Kind. Habe im Januar einen Termin bei meinem Frauenarzt. Meine Zyklen sind nach Stillen und ohne Hormone (Pille etc.) zwar etwas kürzer aber nach wie vor eher unregelmäßig. Können wir es also gleich wieder mit Clomi versuchen oder muss ich wieder einen gewissen Zeitraum warten?

Vielleicht habt ihr Erfahrungen zu diesem Thema. #bitte