Hilfe! Es waren keine Spermien im Ejakulat - schlimmes Spermiogramm

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe es gibt jemanden der mir etwas Hoffnung geben kann?!Mein Partner und ich haben uns untersuchen lassen, ob es möglichwerweise Probleme beim Schwanger werden geben könnte.. denn ich bin schon 40 und habe nicht mehr so wahnsinnig viel Zeit zum ausprobieren und warten.

Nun kam das Ergebnis seines Spermiogramms: Keine Spermien gefunden...weder wenige lebende, noch verkrüppelte oder tote.. nein - garkeine..Als Kind hatte er mal einen Hodenhochstand...

Gibt es jemanden, der dieselbe vernichtende Auskunft erhalten hat und bei dem es doch noch zur Erfüllung des Kinderwunsches gekommen ist?
Die Untersuchung wurde beim Urologen durchgeführt.. ich habe nun einen Termin in einer Kinderwunschklinik gemacht - in der Hoffnung, dass die bessere Ergebnisse erzielen können und noch über weitere Möglichkeiten kennen.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Liebe Grüße

1

Hey, das tut mir sehr leid und ist erstmal sehr niederschmetternd, ich kenn das...

Wir haben zwei ähnliche SG und nach weiteren Beratungsgesprächen eine TESE beim TESE-Papst ;-) in HH machen lassen, sprich Entnahme aus dem Hoden.
Gott sei dank hat er was gefunden und wir haben noch 6 eingetupperte Proben von meinem Mann :-) und können eine ICSI-Behandlung machen.

Laßt auf jeden Fall erstmal ein zweites SG machen. Vielleicht ist die TESE auch etwas für Euch?

Der Schulze hat schon bei vielen etwas gefunden, bei denen keine Spermien im SG waren... eine Garantie gibt`s nicht, aber einen Versuch ist es sicher wert, wenn die Ärzte sagen, dass es Sinn macht.

Auch wenn`s grad schwer ist, es gibt Wege, auch für Euch!

Liebe Grüße und wenn du Fragen hast gerne auch per PN!
Salvarine
#winke

3

Hallo Salvarine,

könntest Du mir schreiben, gerne auch per PN, was Ihr für die Untersuchungen in HH dazu bezahlt habt?? V.a. für die Laboruntersuchungen.

Danke, Johanna

7

Hallo!

Vielen Dank für Deine Nachricht! Von Dr. Schulze in HH habe ich im Rahmen meiner Recherchen auch schon gehört.. Herzlichen Glückwunsch, dass es bei euch was gebracht hat! Ich drück die Daumen!! Werde mich wegen weiterer Fragen per PN melden - dankeschön :-) Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
2

Hi!

Ich kann aus deinen Post richtig die Panik lesen... die mir auch bekannt vor kommt. Wir hatten auch mal ein 0-SG. Wir saßen in der KIWU und haben die Welt nicht mehr verstanden. Vorher waren wenigsten welche für ne ICSI da... und dann plötzlich nichts mehr? Der Arzt fing gleich an von TESE (Hodenbiopsi) und Spendersamen gesprochen.#schock Wir ließen dann noch ein weiteres SG in einer anderen KIWU machen. Da wurden wieder welche gefunden. Ab da wurde mein Mann mit Tabletten behandelt um den Testosteron etwas an zu kurbel weil dieser sehr niedrig ist. Außerdem vermutetet der Doc, dass eine vorran gegangene Infektion Schuld daran gehabt haben könnte. Lasst umbedingt ein Kontroll-SG machen. Falls sie dort etwas finden lasst sie gleich einfrieren. Hatte man uns damals auch als Tip mit auf den Weg gegeben. Ansonsten könnte dein Mann sich halt wirklich noch der TESE unterziehen. Meine Freundin wurde damit und ICSI mit Zwillis schwanger.#verliebt Ihr Mann hatte auch einen Hodenhochstand der zuspät operiert wurde.
Den richtigen Schritt hast du ja schon gemacht indem du einen Termin in einer KIWU gemacht hast. Die werden euch alles weitere genau erklären. Also welche Wege euch noch offen stehen.

Viele liebe Grüsse und eine dicke Umarmung

demelle#winke

5

au man, dankeschön!!! zu lesen, dass es jemanden gibt, der auch einen Hodenhochstand in der Kindheit hatte, der spät operiert wurde und nun Eltern von Zwillingen werden treibt mir die Tränen in die Augen und gibt mir Hoffnung :)
:-D

8

Sie konnten es auch nicht glauben. Aber Wunder gibt es eben doch! Mit Zwillis hatte keiner gerechnet... nicht bei der schlechten Befruchtungsquote (2 von16) und der schlechten Qualität von einem Embryo. Der Doc meinte zu ihr, dass der eine Embryo keine Chance hätte. Dem haben sie es definitiv gezeigt.#rofl Immer diese vorschnellen Äußerungen.

Hoffnung solltet ihr auf alle Fälle haben. #liebdrueck

4

Hey Du #liebdrueck

das kenne ich und da bricht erstmal die Welt zusammen. Aber noch ist nichts verloren.
Erstens solltet Ihr in drei Monaten unbedingt ein zweites SG machen lassen.
Zweitens (und schon parallel dazu) solltet Ihr Euch in einer Kiwu einen Termin geben und Euch dort beraten lassen. Aber den Termin hast Du ja schon gemacht.
Evt. empfiehlt es sich, außerdem mal direkt zu einem Andrologen (nicht nur Urologen) zu gehen, der kennt sich besser damit aus. Aber die Kiwu kann Euch dafür vielleicht auch jemanden in Eurer Nähe empfehlen.
Ich habe hier auch schon oft gelesen, dass die SG'e ganz andere Ergebnisse bringen, wenn sie in einer Kiwu untersucht werden statt bei einem Urologen.

Ich drücke Euch die Daumen!!#klee

LG

6

Dankeschön :-)
Ich brauchte einfach sofort das Gefühl irgendwas zu tun, deshalb habe ich direkt einen Termin in ner Kinderwunschklinik gemacht.. um genau zu sein.. in zwei Kliniken hier im Ort, weil die Meinungen über die Kliniken so weit auseinander gehen und es ja eh ne ganze Weile dauert bis man nen Termin bekommt. Ich hatte allerdings schon Angst, dass das zu früh ist, vor allem wenn du sagst, dass das nächste SG erst in 3 MOnaten stattfinden sollte.. allerdings werden die Ärzte das da ja auch wissen.. wieso eigentlich erst in 3 Monaten? Ich dachte in einer KiWuKlinik sind Andrologen am Werk #gruebel ??
Liebe Grüße

10

Spermien brauchen drei Monate, um sich zu entwickeln.

9

Hallo!
Es wurde schon geschrieben und so ist es auch: Lasst den Kopf nicht hängen, Ihr habt noch eine Chance! Bei meinem Mann ist auch NICHTS gefunden worden. Da brach wirklich erstmal eine Welt für uns zu sammen.
Bei der Tese konnten aber trotzdem ein paar Spermien gewonnen werden und wir hatten 4 "Portionen" eingefroren.
2 ICSIs haben wir damit schon machen lassen, beides mal konnten 2 EZ befruchtet werden. Die erste ICSI war leider negativ und momentan sitz ich hier und weiß noch nicht, ob die 2. erfolgreich war - aber das ist eine andere Geschichte...

Was ich damit sagen will ist, dass ich Dir leider nicht von einem Erfolg berichten kann, aber die Chance, Spermien mittels Tese zu gewinnen besteht definitiv, was ja auch schonmal ein großer Erfolg ist!

Ich wünsche Euch viel Glück!#klee

Grüße, Yasu #blume

14

Hallo Yasu,
dankeschön - es macht mir schon mal Mut, dass man trotz der ersten vernichtenden Aussage doch noch etwas machen kann.
Natürlich ist der weitere Weg auch nervenaufreibend. Ich wünsche Dir alles Gute!
Wie hat dein Mann die TESE verkraftet?
Liebe Grüße
MeinkleinesPony

20

Hallo!
Mein Mann hat die Tese an sich gut überstanden, nur hatte er danach tagelang große Schmerzen (und er ist nicht wehleidig!) und die Wunde verheilte sehr schlecht.
Dennoch würde er nochmal eine machen lassen, wenn es nötig wäre, glaube ich.:-)
Alles Gute!
LG, Yasu #blume

weitere Kommentare laden
11

Hallo!

Wir haben im September 2009 die gleiche Diagnose bekommen (beim Urologen), in der KiWu.Klinik waren es dann schon ein paar #schwimmer mehr (es hat für ne ICSI so gerade eben gereicht) und unsere Tochter ist jetzt 25 Monate alt und gerade eben friedlich eingeschlafen #verliebt

Wir starten gerade in die 2. ICSI für ein Geschwisterchen, diesmal hat mein Mann aber ne TESE (Entnahme aus dem Hode) gebraucht, weil die Spermis viel zu wenig waren.

Um damit erfolgreich zu sein, müssen aber wenigstens Spermien im Nebenhoden gebildet werden, es gibt auch Fälle wo auch dort keine zu finden sind. Das müsstet ihr dann erst herausfinden.

Aber gebt die Hoffnung nicht auf, von einem Spermiogramm alleine kann man noch nicht sicher sein, dass wirklich gar nichts da ist.

Ich drück euch alle Daumen!!!#pro#klee#pro#klee

Claudia

15

Hallo!
Hach, das hört sich ja vielversprechend an :) Also dass wirklich ein Baby entstanden ist, obwohl es mal eine so schlechte Nachricht gegeben hat. Mein Schatzi ist auch völlig fertig und so eine Nachricht gibt doch wieder etwas Hoffnung!
Toi Toi Toi fürs Geschwisterchen :)
Wie hat dein Mann die TESE vertragen? Meiner hat nämlich schon Angst vor Spritzen.. Kann man die TESE auch in Vollnarkose machen lassen?
Liebe Grüße

12

Guten Abend!

Hier! Wir haben auch diese schlimme Diagnose bekommen. Und ebenfalls Hodenhochstand als Kind.

Da bei meinem Mann die Hormonwerte nicht gut sind und noch andere Faktoren... Kann wohl zu 98% keine tese gemacht

Aber von dem "Hodenpapst" hört man viel gutes...

Viel Glück euch !!

16

Hallo!

Ja die Nachricht haut einen erstmal aus der Bahn. Habt ihr schon weitere Untersuchungen machen lassen? Geht ihr zu Dr. Schulze? Kann man die Hormonlage nicht durch Medikamente wieder hinbekommen?
Euch ebenfalls viel Glück!!#klee
Viele Grüße

18

Wird wohl nicht klappen, zu 98% keine Tese.

Gespräch nächste Woche, dann sehen wir weiter!

weiteren Kommentar laden
13

Eine befreundetes Pärchen hatte das selbe Problem. Bei der Tese wurden aber Schwimmerchen gefunden und es konnte eine ICSI gemacht werden. Von zwei Blastos hat sich eines eingenistet und nochmal geteilt.

Also Kopf hoch. #klee

17

Dankeschön! Ich bin echt froh, dass ich mich durchgerungen habe hier meinen Hilferuf abzusenden.. und sehr dankbar, dass ich so viele aufmunternde Antworten bekommen habe.. ich lese sie mir immer wieder durch :-)
Liebe Grüße