Verschlussazoospermie...:(

Hallo
mein Mann hat die Prognose Verschlussazoospermie und das heißt wohl, dass wir auf natürlichem Weg keine Kinder werden zeugen können.
Aber irgendwie will das nicht in meinen Kopf.
Gibt es vielleicht Chancen auf natürliche Heilung oder überhaupt oder MUSS man wenn man geheilt werden will eine OP machen? (Sofern das überhaupt möglich ist!!)
Hat da jemand Erfahrungen gesammelt?
Ich würde mich über aufbauende Worte freuen...

1

#winke
Schau mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Spritzkanal

Da steht ein bisschen was dazu. So wie du schreibst, klingt es, als wäre die Diagnose (noch) nicht sicher?!
Ich würde das auf jeden fall mit einem Spezialisten besprechen...es gibt sicher Möglichkeiten, euch zu helfen!

Lg
Nina

2

Hallo

vielen Dank für deine Antwort! Also laut Wiki keine Heilung in Sicht...
Doch doch die Prognose steht fest. Also laut Untersuchung gelangen keine Samen nach draußen, d.h. irgendwo ist was zu; denn in den Hoden werden Samen produziert. Mein Mann hatte wohl auch schon Versuche (mit seiner Exfrau) mit künstlicher Befruchtung schwanger zu werden (hatte damals nicht geklappt). Aber künstliche Befruchtung will ich nicht. Der Doc meinte die OP wäre zu heikel und zu gefährlich und hat davon abgeraten. Daher...wirds wohl Zeit, mich damit abzufinden. :( Schade, ich hatte gedacht es gäbe vielleicht ein Wundermittel oder irgendetwas, das man tun kann.

3

Naja, eine künstliche könnte euch helfen aberkennen ihr das für euch ausschließt gibt es wohl wenig andere Möglichkeiten!

weitere Kommentare laden
6

Hey, ich habe bei deinem Fall direkt an 'Tese' gedacht. Wenn doch Spermien produziert werden...

Warum sei eine OP zu heikel?

Es werden ja sogar OP's durchgeführt, in denen Sterilitäts-OP's rückgängig gemacht werden können...

LG!

7

Soweit ich das verstanden habe daher, weil man nicht einmal erkennen konnte, wo genau der Verschluss sich befindet...zudem sei es so oder so schwierig, da zu operieren, da zB. die Harnblase davon beschädigt werden könnte oder so....tut mir leid habe davon wenig Ahnung; ich weiß nur dass der Arzt meinte es sei gefährlich und nicht machbar.
Eine TESE was ist das, eine künstliche Befruchtung? Ja scheint als sei das die einzige Option, aber für mich kommt das momentan nicht infrage....ich träume noch von einer natürlichen Schwangerschaft...muss doch irgendwie möglich sein...#schmoll

8

Tese - eine kleine OP bei der Spermien aus dem Hoden geholt werden.

Ich würde ja auch gern beim xxxxx schwanger werden...aber da bei uns zu 98% keine Tese gemacht werden kann...werde ich viell noch nicht einmal ein Kind von meinem Mann bekommen können...wir sind auf dem Weg zur Fremdspende.

Viell ist ja eine Tese für euch eine Möglichkeit?!

weitere Kommentare laden