Preisvergleich Medikamente Deutschland/Ausland

Einen sonnigen guten Morgen allerseits,

für unsere bevorstehende ICSI wartet eine große Medikamenten- bzw. Preisliste auf uns für z. B. Menogon und Cetritide.
Habe gehört, dass viele im Ausland z. B. bei Billmann in Frankreich bestellen.

Wer hat Kontaktdaten (Internetseite)?
Was kosten die Medis im Vergleich zu hier?
Wie lange dauert die Lieferung? Kommt die Ware gekühlt an?
und wie sieht das mit den Inhaltsstoffen aus - kann man sich darauf auch verlassen?
Übernehmen dann die KK trotzdem die Kosten zu 50%?

Freu mich auf eure Nachrichten...
GLG

1

Hallo Hasi32,

wir haben die Medikamente bei Billmann bestellt, da wir Selbstzahler sind und so mal locker fast 500€ gespart haben.
Ich habe eine email mit den benötigten Medikamenten geschickt und bekam dann quasi einen Kostenvoranschlag. Außerdem Unterlagen für die Bezahlung mit der Kreditkarte. Das Kreditkartenformular habe ich ausgefüllt und zusammen mit dem Rezept eingescannt und wieder per mail geschickt. Außerdem habe ich den gewünschten Liefertermin aufgeschrieben und genau an dem Tag kam das Paket. Auch sehr anonym, sprich ohne genauen Hinweis auf Medikamente aus dem Ausland. Herr Billmann schickt die Pakete soweit ich das erkennen konnte, per Express aus Deutschland ab. So kannst du davon ausgehen, dass es schnell geht. Billmann schickt nicht als Kühlware, habe aber in der Kiwu nachgefragt und die sagten, dass erst nach dem Anmischen manche Medis in den Kühlschrank gehören.
Eine Apotheke in Belgien wäre noch billiger gewesen, aber die verschicken bestimmte Medis nur als Kühlware und davon brauchten wir welche. Selbstabholung wäre für uns zu teuer geworden, da war die Entfernung dann doch zu weit.

Adresse für Claude Billmann lautet:
Pharmacie Billmann

5, place de la Republique

76160 Wissembourg

Frankreich tel. 00 333 88 94 00 10

fax: 00 333 88 54 38 11

mail: pharmaciebillmann@wanadoo.fr

Der Kontakt ist auf Deutsch und geht sehr schnell. Allerdings bekommst du nach deiner eigenen Auftragsbestätigung keinen Hinweis mehr darauf, dass die Ware versendet wird. Also, keine Panik. Medis kommen!!!

LG al-risha

5

Hallo al-risha,

vielen lieben Dank für deine ausführlichen Infos.
Das hört sich ja wirklich richtig gut an und werde wohl auf billmanns in Kürze auch zurückgreifen.

viele liebe Grüße,
Hasi

2

Hallo,

ich hatte damals bei meiner Krankenkasse nachgefragt (TK) und es wäre in Frankreich gegangen. Wollte dann bei Billmann bestellen (kannst einfach anrufen oder eine Email senden, die sprechen deutsch).

Allerdings kann Billmann nicht mit deutschen Krankenkassen abrechnen, so dass man in Vorleistung gehen muss und die Rechnung kann man dann einreichen. Würde das vorher aber absprechen mit der Krankenkasse.

So, meine Krankenkasse wollte dann aber, dass ich 5 % Verwaltungsgebühren zahle der Summe. Haben dann Preise verglichen.

Billmann: 1600 € + Versand + 80 € (5 % der Kosten)
Deutschland: 1900 €

Es lohnt sich schon... Gerade bei Selbstzahlern!

LG und alles Gute!

6

Hallo Shiningstar,

vielen lieben Dank. Das lohnt sich ja wirklich. Wir zahlen 50% der Behandlung, lohnt sich also auch :-)

Bin auch bei der TK. Werde das dann vorher wirklich mit denen abstimmen. Vorauszahlung ist kein Problem, wenn man sowieso das Geld zurückerhält.
Danke dir.
LG

3

Hallo,

also ich habe erst letzte Woche mehrere Apotheken in Belgien angeschrieben. Die Kosten für 10 Ampullen Menogon lagen dort überall bei knapp 195,- €. Ich glaube hier sind es 330-360 €.

Habe im letzten Jahr auch schon dort meine Medis geholt. Wie schon gesagt, mußt du aber in Vorkasse gehen und kannst dann die Rechnungen (ich glaube mit Kopie des Rezeptes) bei der KK einreichen. Bekommst dann die Hälfte zurück, mußt aber wie schon gesagt, "Bearbeitungsgebühren" bezahlen. Bei mir gab es da aber einen Höchstbetrag (lag glaube ich bei 50 €). Ich würde das aber vorher mit der KK abklären und mir auch schriftlich bestätigen lassen. Nicht, dass es nachher noch Probleme gibt. War bei mir aber alles schnell erledigt.

Viel Glück

luette

7

Danke Luette für deine Infos. Kannst du mir eine Kontaktadresse von "deiner" Apotheke aus Belgien übermitteln? Höchstbetrag von 50,- Euro ist ja mal locker einzuhalten. Die Medis sind ja sooo teuer!
Mit der KK kläre ich das natürlich vorher ab, sicher ist sicher.

Aber weißt du, was ich nicht verstehe, das das gleiche Medi bei den Belgien so viel günstiger ist... Hauptsache es sind wirklich die selben Inhaltsstoffe - wie in Deutschland.

Danke dir!!! :-)

4

Ich schließe mich den guten Erfahrungen mit Billmann an.

Die Ware kam zum Wunschtermin, ungekühlt (da Winter) und die TK hat noch vor Beginn der IVF ihre 50 % auf mein Konto überwiesen.

Gespart haben wir galaube ich €300,-

Gonal-f, Cetrotide und Utrogestan in der großen Packung.

Ich kann es nur empfehlen.

8

Hey Mangostreet,

danke auch dir für die Infos.
Dann werde ich das mal ausprobieren. Bin auch bei der TK. die sind ja wirklich sehr kooperativ.
Schade das die keine Internetseite haben. :-)
GLG

9

Hallo,

wir hatten unsere Medis in Belgien geholt... Bei dieser Apotheke: http://www.apotheke-in-belgien.com/index.php Die waren super nett und es ging ohne Komplikationen, allerdings liefern die nicht, wir haben es in einem schönen Tagesausflug abgeholt,aber wir wohnen auch in NRW.

Unsere KK die BKK VBU übernimmt die Kosten, also zu 75%, man muss bei Medis im Ausland allerdings immer in Vorkasse gehen, da die Medis da aber sehr günstig sind, haben wir sogar quasi das gleiche bezahlt, wie hier mit den direkt abgerechneten 50% der KK über die Apotheke! Es lohnt sich also in jedem Fall...

Liebe grüße Honey #blume

10

Hallo,

dort habe ich letztes Jahr auch meine Medis geholt. Jetzt habe ich aber festgestellt, dass auch die Apos in Eynatten so günstig sind (dort ist der Preis noch mal günstiger und es liegt näher).

Gruß

luette

15

Vielen Dank für den Tip!

Werde ich beim nächsten Versuch mal beherzigen! #pro

11

Guten Morgen...!

Für unsere 1. ICSI haben wir auch unsere Medis in Frankreich bei Billmann bestellt...!
Wir hatten zwar Probleme bei der Zustellung (die doofe DHL hat unsere Adresse nicht gefunden, und dachte sich im Hochsommer, liefern wir das erst 2 Tage später aus...), mit Billmann sind wir aber suuper zufrieden gewesen..! Die haben das "warme" Paket anstandslos zurückgenommen und sich mit der Dhl auseinander gesetzt...und wir haben ein neues "frisches" bekommen...! #freu

Bei unserer jetzigen zweiten Versuch haben wir die Medis aus Holland geholt...! Wohnen grenznah, und so konnte ich auch nochmal nachholen, hat super geklappt und preislich gleich mit Frankreich! Also, Holland ist auf jeden Fall ne super Alternative...falls jemand die Adresse braucht, gerne per PN...!

Viel Glück dir für deinen Versuch! #klee

12

Hallo Mariel,

danke. Wir wohnen in Berlin/Brandenburg, daher kommt eine Direktfahrt nach Holland für uns nicht in Frage, aber danke für die Infos. Wir werden dann billmann mal ausprobieren. ;-)

LG

13

Was ist denn mit Polen? ist es da nicht bestimmt auch günstiger?

14

Hi Mädels, liefert Billmann auch gekühlt? Bräuche Medis erst im Juli oder August, kommt das dann auch gekühlt an oder ist dann alles "gekocht"? Jemand Erfahrung damit gemacht? Danke und Gruss