Eizellspende

Hallo,

kann mir jemand berichten wie eine Eizellspende abläuft. Das müsste man ja im Ausland machen lassen, oder? Wo ward Ihr denn und wieviel kostet sowas und wie ist das Prozedere?

Viele Grüße

1

Hey,
ich hab da zwar keine Erfahrung, aber ich hab im TV eine Sendung darüber gesehen und dort war z.B. Barcelona ein Schwerpunkt von Eizellenspende. Ich hab mich mal auf die Seite von Eugin eingeklickt, da kann man auch sowas wie einen Kostenvoranschlag über das Internet bekommen- ohne, dass irgendwelche Verpflichtungen entstehen- das Gute, ist alles auf Deutsch ;-)
vielleicht hilft dir das.
lg anna

2

Schön, dich hier zu lesen ;-)#winke
Im Endeffekt fährst du zu der Klinik deiner Wahl. Dort wird alles vorbesprochen und "deine Eizellspenderin" von euch ausgewählt. Dabei wird schon darauf geachtet, dass die Spenderin dir optisch ähnelt. Dann wird ein Termin vereinbart und dein Zyklus mit dem der Spenderin synchronisiert. Für dich ist es wie ein kryoversuch. Du beginnst also mit der Einnahme von Östrogenen. Die Spenderin stimuliert wie bei einer ICSI. Zeitgleich mit ihr, setzt du dir die auslösespritze. Ihr reist dann zum Zeitpunkt der Punktion an und dein Mann spendet. Du bekommst dann die Embryonen wieder. Überzählige werden eingefroren.
Kostenmässig ist es genauso teuer wie eine selbstzahler-icsi in Deutschland.

Guckst du:
http://www.eizellspende.com.de/laender/Kosten.htm

Alles Liebe!
Cat

3

Schau mal im klein-putz Forum ...da gibts einige Ordner dazu (musst dich freischalten lassen und kannst dich dann belesen und Fragen stellen)

Grüssle

4

hallo,

ich habe mich auch bereits über dieses thema informiert.

uns wurde ivi valencia empfohlen und die kosten sollen bei 6000-10.000 euro liegen.

aber wie hier schon erwähnt wurde, bei kleinputz gibt es ein sep. forum über eizellenspende, wo du noch mehr erfahren kannst.

viele grüße

5

Hallo, in Spanien liegt die EZS bis zu 10.000€, in Tchechien bekommst Du sie bereits für 4900€ und das Personal spricht deutsch....
manche Praxen führen das Erstgespräch über skype und wenn deine Praxis die Rundumuntersuchungen, Begleitungen durchführt, so müsstet Ihr nur 1x für die Befruchtung anreisen, bleibt einige Tage vor Ort, macht einen Kurzurlaub und dann nach dem TF könnt Ihr wieder nach Hause fahren.
Auf Klein-Putz.de wurde ja schon verwiesen, da kannst Du alles erfragen.
Viel Glück#klee#klee#pro#pro#klee#klee

6

Hallo, ich habe mich auch lange mit dem Thema auseinandergesetzt und

wir sind zu dem Entschluss gekommen, es auf diesem Wege zu versuchen.

Wir haben uns an eine Klinik in Barcelona gewandt und wurden dort sehr

herzlich betreut ( auf Deutsch) . Von 7 Eizellen konnten alle mit den Spermien

meines Mannes befruchtet werden und 6 davon haben sich gut entwickelt.
Am 25.3.war die Entnahme bei der Spenderin ( von ihr weiß ich nur Alter und

Blutgruppe ) und am 28.3. wurden mir 2 der befruchteten Eizellen

eingesetzt.

Am 11. 4. dürfte ich dann endlich zum Bluttest und ich bin schwanger!!!
HCG Wert lag bei 1558 und am Donnerstag konnte man im Ultraschall

2 kleine Pünktchen sehen. freuen uns total , obwohl bei mir jetzt ein wenig

die Angst kommt, dass auch weiterhin alles gut geht......

Aber ich versuche positiv zu denken.....

Bezahlt haben wir, ohne Flug und Hotel , ca. 8000 Euro.

Wir waren 2 mal in Barcelona , das erste Mal Anfang Februar.

Wenn Du magst kann ich Dir gerne mehr Infos geben. Ach ja,

Du musst es im Ausland machen ( Spanien , Tschechei, Ukraine, Griechenland , Belgien

usw.........) da es in Deutschland verboten ist.

Vielleicht melden sich ja auch hier noch jemand bei dem es auch schon
geklappt hat. Würde mich auch sehr darüber freuen, denn es wäre toll

sich auszutauschen.

Herzliche Grüsse .

7

Hallo Petra

ich persönlich war in Prag im Sanatorium Pronatal. Tschechien ist ja nicht so weit weg. Wir hatten eine deutschsprachige Betreuerin, aber manche Ärzte können selber deutsch.
Im etwas teurerem Pronatal Plus sprachen auch alle deutsch aber dort ist´s teurer soll aber schneller gehen.Alle Preise und Leistungen stehen auf der Internetseite http://www.pronatal-service.com. In einer Woche kann ich dir auch sagen, ob der erste Versuch geklappt hat! #zitter
LG Susi