Etwas schockiert ... Befruchtungsrate ICSI

Huhu,

ich hatte gestern Punktion von 16 Eizellen.
Heute morgen rief das Labor an und sagte es wären 7 reif gewesen und 3 wären befruchtet.

Irgendwie schockiert mich die Zahl das von 16 Eizellen 13 für Tonne waren ...

Gut ich kriege Montag eh nur 2 zurück...aber dennoch...

Es ist meine 2. ICSI und diesmal wird noch die Schlüpfhilfe mit eingesetzt.

Wer hatte sowas ähnliches und hat es trotzdem geschafft? :)

1

Hmmm, also da wäre ich auch etwas ernüchtert gewesen. Die drei von sieben sind zwar nicht berauschend aber noch ok. Schlimmer finde ich das von 16 EZ nur sieben tatsächlich reif waren #kratz Haben die was gesagt woran das eventuell lag?

Nun versuch aber trotzdem nach Vorne zu schauen ok? Schließlich wurden drei EZ befruchtet und du lässt dir die beiden schönsten davon zurückgeben #pro

Viel Erfolg!
Barrik i. b.

2

Hmmm, ich verstehe auch, dass Du ziemlich enttäuscht bist.

Vielleicht war ja die PU zu früh? Mein Doc meinte, dass viele Ärzte sich nicht trauen und deswegen die PU zu früh machen. Keine Ahnung, ob das stimmt.

Viel Glück, dass der richtige Embryo mit dabei ist! #klee#klee#klee

3

Hi.

Deine Enttäuschung kann ich verstehen. Im aendeffekt ist es aber "egal" wie viele es sind, wenn es auch nur eine einzige schafft, sich festzubeißen. #verliebt

Bei meiner ersten ICSI war ich auch total geschockt, als das Labor anrief. Auf dem US hat man immer zwischen 20 und 25 Follis gesehen. Punktiert wurden 12 Eizellen und davon waren nur 2 überhaupt brauchbar. Die anderen waren zwar reif, aber "granuliert" und somit unbrauchbar. Woran das lag, konnte niemand sagen. Die zwei brauchbaren konnten befruchtet werden, haben sich aber leider nicht festgebissen.

Bei der 2. ICSI hatte ich wieder ca. 20 Follikel. Raus kamen 8 Eizellen, von denen 7 befruchtet werden konnten. Eine davon macht jetzt gerade Mittagsschlaf. Bei zweien hoffen wir aktuell, dass sie sich festbeißen. Die anderen haben es nicht geschafft.

Alles Gute!

4

hier!!!

bei beiden icsis hatte ich viele viele Follikel (über 20!). Das erste mal waren nur 5 (!) reife Eizellen dabei. bei der 2. icsi waren es knapp über 11 Eizellen, von denen 6 oder 7 waren.... beim 2. Versuch haben wir auch das Assisted Hatching genutzt und jetzt bin ich in der 33. Woche schwanger :-)

es kann also klappen. Wobei wir auch mega enttäuscht waren, nix einfrieren zu können...

Woran das liegt? Bis heute haben wir keine vernünftige Antwort darauf. Wobei wir sogar das Protokoll und die Medikamente gewechselt haben... (von gonal zu menogon)

viel Glück erstmal für Montag! #klee

5

Hey,

ich hatte 15 Follis, dabei waren 8 reife Eizellen, 7 ließen sich jedoch befruchten, eine davon jedoch nicht brauchbar.

Dass nicht alle reif sind, kommt wohl des Öfteren vor.

Das mit der Befruchtungsrate ist so eine Sache, da kenne ich mich nicht so gut aus.

Aber letztlich ist wichtig, dass ein Embryo dabei ist, der der richtige ist!!!
Und da stehen Euch noch alle Türen offen#klee

LG

6

Hallo,

Bei uns waren es beider 2. ICSI fürs erste Kind 18 Eizellen, 8 befruchtet, 2 eingesetzt die zeitlich gut entwickelt waren und der Rest hat sich nach 2 Tagen rausgestellt - nicht weiter entwickelt zum einfrieren.

Diesesmal ist es genau so. 16 - 8 - 2 eingesetzt, Rest entscheidet sich am Montag.

Lg

7

#winke

5 von 17..
2 an Tag 3 zurück.. Kein erfolg
Die anderen 3 weiter kultiviert zu blasto.. 2 hams geschafft, 1 zurückgeholt, andere muss noch auf nächstes Jahr warten ;-)

Ich würde sagen, egal wie wenige es schaffen, dass sind jedenfalls die guten!
Lieber so als x-zwecklose Transfers, oder?#klee

Lg
Lala

8

Ich hatte nur 4 EZ. 1 wurde gleich verworfen, 2 haben sich nicht weiter entwickelt. Mir konnte also nur 1 eingesetzt werden. Und der beschäftigt gerade den Papa.

Also bitte positiv denken. Drück dir die Daumen.

9

Nimm bitte alle drei.

Und viel GLÜCK