Einen Monat Pause

Hi Mädels,

gestern war ich in der KiWu nachdem mir letzte Woche Dienstag 6 Eizellen für unsere erste IVF entnommen wurden.

Eigentlich dachte ich, dass wir in diesem Zyklus direkt beginnen können, mich für den TF vorzubereiten. Jetzt waren meine Eierstöcke aber noch zu groß, sodass wir noch einen Zyklus abwarten wollen. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass ich ja keinen normalen Zyklus habe und daher vermute, dass ich jetzt wochenlang auf die Mens warten muss.

Naja, aber meine Ärztin meinte ja, dass ich mich melden soll, wenn nix passiert.

Egal, es geht voran. :-)

Wie läuft's bei euch?

Liebe Grüße,
Heike

1

Du hattest doch nun sozusagen deinen ES...eigentlich müsstest du dann auch in ca 2 Wochen die Mens kriegen.

2

Nein nein, ich hab den ES mit Decapeptyl auslösen müssen und somit am Montag, knapp eine Woche nach PU, meine Mens bekommen.

Aber wie gesagt, sind die Eierstöcke noch zu groß und von daher muss ich noch warten.

:-)

3

Hi Heike,

ich hätte nach meiner 2. PU auch lieber einen Zyklus pausieren müssen. Stand kurz vor einer Überstimulation und der Arzt meinte gestern, "nicht gerade das beste Milieu für eine Schwangerschaft", da es wiedermal nicht geklappt hat.

Ich werde künftig keinen direkten Transfer mehr machen lassen, sondern alles einfrieren lassen, mich erholen und dann möglichst im Spontanzyklus (ich weiß funktioniert nicht bei jeder einwandfrei) transferieren lassen.

Es ist nicht schlecht, dass du pausierst, erhol dich schön, höre auf deinen Körper, mit Überstimulation und SS ist überhaupt nicht zu spaßen.
Gestern habe ich Rotz und Wasser geheult, weil es wieder nicht geklappt hat, heute denke ich "kluger Körper" der weiß schon was für ihn gut ist.

Alles Gute und nur Geduld !!!#winke
Mimizu