Kosten Utrogestan - Übernahme Krankenkasse bei KiWu?

Hallo Zusammen,

ich habe heute von meinem FA Utrogestan verschrieben bekommen - auf einem blauen Rezept! Die Krankenkasse würde dies nicht übernehmen und ich muss es komplett selbst zahlen. Erst in der Schwangerschaft würde die KK die Kosten übernehmen.

Für 90 Kapels soll ich 31 Euro bezahlen. War das bei Euch genau so?
Wenn nein, welche Krankenkasse seit ihr?

1

Luxemburger Krankenkasse CNS - mich kosten 30 Kapseln nen Euro oder so.

Wenn du das Zeug selbst bezahlen musst, solltest du es wenigstens in Frankreich bestellen oder in Luxemburg direkt kaufen, da kostet es vermutlich sehr viel weniger.

2

hallo,
ja ich bekomme auch immer ein Privatrezept...
reicht mir fast genau einen zyklus bei 3x2 täglich...

alles gute!

3

Das musste ich auch immer selbst bezahlen, bin bei der Knappschaft versichert. Habe dann immer Progestan genommen. Das hat den selben Wirkstoff wie Utrogest, ist aber preiswerter...

Liebe Grüße

4

#winke

Also meine KiWu Klinik gibt mir auch ein blaues.Das sehe ich aber nicht ein und war bei meinem FA und der hat mir ein Rezept gegeben wo ich nur die 5 UEro zahlen muss #schein

Und es klappt immer wieder ;-)

5

Ich habe jetzt schon länger kein Utro mehr genommen, aber ich hatte es in den GVnP Zyklen immer auf Kassenrezept bekommen und habe nur die 5€ Rezeptgebühr bezahlt!

Kann gut möglich sein, das sich da etwas geändet hat!

Ruf doch einfach mal bei Deiner KK an und frag nach!

6

Nach einer IVF-Behandlung muss man es auch in der SS noch selber kaufen.
Sind aber eher nur Peanuts, deshalb stört mich das jetzt nicht so.

Es gibt ja viele Medikamente, die man nicht auf rosa Rezept verordnen darf.
Eigentlich alles in der SS... Pflanzliche Mittel, Paracetamol...

7

Also ich kenne das so, dass man nach Ivf und bestätigter Schwangerschaft mit BT das Utro verschrieben bekommt und nur die Rezeptgebühr bezahlen muss.

8

Ha, da muss ich doch - wenn ich mal wieder schwanger bin - gleich mal nachhaken!

Danke für den Tipp!

9

Bin bei der AOK und muss es auch selbst zahlen. Meine FÄ meinte alles bei Kiwi musst du selbst zahlen. Haben auch SG und Folikel-US selbst gezahlt #schwitz

10

Ich bin auch bei der AOK. Habe vorhin angerufen und bekomme morgen einen Rückruf.
Ist ja interessant das das so unterschiedlich ist mit der Bezahlung. Warum stellen das manche Ärzte aufs rote Rezept aus und andere wiederrum nicht? Ist das wirklich von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich oder kann hier der Arzt auch entscheiden?

16

Ich weiß auch nicht. Denke wenn die Ärzte Willen würden, gäbe es eine Möglichkeit. Aber sie verdienen an Privatrezepten vielleicht mehr...

Ich werde Sie beim nächsten Mal drauf ansprechen. Wäre interessant zu wissen was bei dem Rückruf rauskam.

LG

weitere Kommentare laden
11

Hi!
Ich bekomme das schon ne Zeit verschrieben, immer auf Kassenrezept aber ist auch über meine FÄ. Vielleicht ist das anders, wenns di Kiwu verschreibt.
Ich nimm es jetzt bis Beginn der Icsi nicht mehr und verwahr mir so viele Kapseln. Der Preis ist im Vergleich zu den anderen Medis aber auch fast nix.
LG

12

Hi, ich war ja beim FA und habe es dort auf Privatrezept erhalten. Bei welcher KK bist du?
Ja da hast du natürlich recht, ich werde mir die Tabletten auch heute kaufen auch wenn die KK nichts übernimmt. Nur da meine FÄ gestern sehr merkwürdig drauf war und mir das eigentlich nicht verschreiben wollte, weil sie davon nix hält und das "alte Medizin" wäre, kann ich mir vorstellen dass sie das aus dem Grund auf Privatrezept ausgeschrieben hat?!

Weiß nicht ob sie sowas machen kann?

15

bin bei der TK versichert, meine FÄ hat es mir wegen SB vor Mens verschrieben, bisher immer ohne Probleme!

13

Hey,

also ich nehme seit einem Jahr Utro wegen GKS und bekomme das immer auf Privatrezept oder so und zahle 5,-.

14

Ach und bisher immer vom FA verschrieben und ich bin bei der TK.