Kochsalzlösung gespritzt? Wer hat das schon gemacht?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin ja schon fast 40 Jahre und bei uns drängt jetzt die Zeit. Im Juli starten wir mit der künstlichen Befruchtung. Jetzt muss ich diesen Monat dorthin und es wird mir Kochsalzlösung gespritzt. Allerdings weiß ich jetzt gar nicht, wozu das gut ist. Wurde und nicht gesagt und ich habe durch die vielen Informationen vergessen zu fragen. Hat das jemand von euch auch machen müssen und wie läuft das ab? Vielen lieben Dank schon mal an euch.

Viele Grüße von Sarah

1

Gespritzt? Subcutan? Oder als Infusion?

Das bekommt man - so wie ich es kenne - in Form einer Infusion als Trägerstoff für Medikamente (bei einer Chemotherapie zum Beispiel) und ich selbst hab mal 2 Liter davon als Infusion bekommen, als ich dehydriert war. Ansonsten kann man die Nase, die Augen und Wunden damit spülen - das Zeug brennt nicht.

Aber in der KiWu-Behandlung das Zeug einfach so zu spritzen ist mir neu...es sei denn, man will Flüssigkeit in den Körper pumpen oder es als Träger für andere Medikamente nehmen.

Es wurde ja keine Eileiterspülung damit gemacht oder? Dafür wird es nämlich auch verwendet.