Dr. Zech jetzt auch in Köln- nur als Info

Habe eben in der Zeitung gelesen, dass Dr. Zech in Köln ab Mitte diesen Monats auch eine Praxis eröffnet- nur so als Info, da einige hier ja sehr angetan von ihm sind...

lg anna

1

Ja, da kann der gute Herr Prof. Zech nun nicht weiter behaupten, dass eine ICSI-Behandlung nur in Österreich erfolgreich wäre... wenn er nun den deutschen Markt erobern möchte....

Bin zwar in der Klinik in Bregenz ss geworden, aber dennoch ganz und gar nicht begeistert von der Klinik, Behandlungsmethoden oder Zech persönlich...

Danke für den Link, sehr interessant....

Der hier auch:

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2014%2F01%2F11%2Fa0180&cHash=eb1e901bde138c5d143fecd1cb5c5a17

LG

2

uiii hab ich jetzt in ein Wespennest gestochen ;-)....#schock.... war nur ne nett gemeinte Info ... gute und schlechte Erfahrungen denke ich, gibt es überall... weiß zwar nicht was bei dir abgelaufen ist- aber im Endeffekt zählt das Ergebnis (das bei dir , wenn ich das richtig gelesen habe, zu pos. Ergebnis führte...?

lg anna#blume

4

hi Anna, ne, alles gut ;-) überhaupt nicht. ich habe meine Erfahrungen gemacht, das ist aber keinerlei Kritik an dir oder deinem post! #liebdrueck

es zählt das Ergebnis, ja.

aber ob ich ss bin, weil ich bei zech war, wage ich zu bezweifeln... wir alle wissen hier, dass ss werden letztlich mit dem quentchen glück zu tun hat... das man hat oder auch nicht. das einzige, was es dort gibt und in d nicht ist die ez-spende und die genetische Untersuchung des Embryos (in d: nur der Eizelle mittels pollkörperdiagnostik).
rein technisch war in d mit dem "deutschen Mittelweg" alles genauso möglich (Blastozystenkultur), wir sind aber auf die Werbung "reingefallen".

"heruntergefallen" bin ich auch, nämlich wohl nach der op von der liege, hat mir keiner gesagt, dafür war ich am nachmittag grün und blau... ich hatte zudem eine schwere überstimu und man ließ mich damit vollkommen alleine. es wurde stimuliert auf teufel komm raus, dann wurde "geerntet" und der Mensch darumherum war ziemlich egal...

ich halte jedenfalls Werbung und vorgehen der zech kliniken für unseriös, insbesondere die statistiken sind einfach nicht korrekt geführt, trotz erfolg.

lg und alles gute

weitere Kommentare laden
3

Hey,

Danke für die Info. Ich hatte bisher nichts von Dr. Zech gehört. Allerdings war ich in letzter Zeit auf der Suche nach einer Klinik in meiner Nähe, die "den deutschen Mittelweg" geht. Und so wie ich das sehe, ist das in dieser Klinik ja so. Sollten also unsere 6 Eisbärchen nicht zum Erfolg führen, werde ich mich da sicher näher informieren.
Hier mal die Homepage, die ich gefunden hab: http://www.kinderwunsch-ivf-koeln.de/

Liebe Grüße, fridadida

5

Kommt jetz drauf an, welcher Zech.

Vom "schwarzhaarigen" hört man eher wenig gutes.

Mardani weiß da sicher mehr dazu.

Lg

7

Hihi...genau. "Mein" Zech ist der Innsbrucker. Der hat rein gar nichts mit der anderen Zechtruppe hier in Österreich zu tun. Von den Bregenzern hab ich auch immer wieder unschönes gelesen.

LG Mardani mit Zech-Baby in 4. IVF ...davon drei in Deutschland :-)

8

Huhu :-)

Dann ist "deiner" nicht der schwarzhaarige?

Damit ich das mal blicke....fürs Protokoll...#rofl

Lg

weitere Kommentare laden