Clomifen, zu viele männliche Hormone, später Eisprung.. EXPERTEN GESUCHT!

Halli Hallo Ihr Lieben #winke

ich bin ziemlich verwirrt und auch ein wenig enttäuscht von meinem Frauenarzt.
Bin auch stark am überlegen mir einen anderen zu suchen!

Also:
Ich habe zu viele männliche Hormone und daher sind meine Zyklen immer 40 Tage +
Habe in diesem Zyklus dann mit 100mg Clomi vom 5.-9- ZT begonnen.
War dann am 12 ZT beim Frauenarzt, Follikel 13 mm
musste am 14 ZT wieder kommen, Follikel 14 mm
heute war ich wieder an ZT 19 und zu der Größe hat er nichts gesagt, nur dass meine Gebärmutterschleimhaut bei 10 mm ist.

Er meinte ich solle im nächsten Zyklus noch Cortison zusätzlich nehmen, da wenn mein Eisprung bei bei ZT20 aufwärts wäre, meine Eier sehr schlecht von der Qualität sind und die Chance auf eine Schwangerschaft sehr gering ist. :-[
Ich habe ein bisschen gegoogelt und viele Frauen haben geschrieben an ZT 20 aufwärts einen Eisprung gehabt zu haben (trotz Clomi) und wurden Schwanger.

Was soll ich davon halten?
Und zwecks der Gebärmutterschleimhaut, wann kann ich mit meinem Eisprung rechnen? Ovu war heute stark aber längst nicht positiv.

Habe dann noch Pre Seed bestellt, wie sind damit eure Erfahrungen?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1028841/769906?cb=1402517210&cur_date=2014-06-11 mein Zyklusblatt, falls es jemand interessiert.

Ich freue mich über jede Antwort.

Vielen Dank im Vorraus

#winke LG Zuckerschnute

1

Guten Morgen!

Ich habe in etwas das gleiche Problem. Mein Eisprung verkümmerte bisher um ZT 25 herum, wenn er denn mal da war. Hab auch erhöhte männliche Hormone.

Habe diesen Zyklus zum ersten Mal mit Clomi stimmuliert und meine Ärztin hat mir die Spritze Ovitrelle an ZT 16 zum Auslösen verschrieben.

Eigentlich hätte Deine Gyn die Folikelgröße abschätzen müssen an ZT 19 und wenn einer an ZT 14 schon 14 mm war müsste er ja bis ZT 19 nochmal gewachsen sein.

Mit der Gabe von Cortison kenne ich mich leider nicht aus.

Habe aber zusätzlich diesen Zyklus auch pre seed verwendet, allerdings in einer viel geringeren Dosis. Sonst schmiert das Zeug extrem.

Bin derzeit grad in der Warteschleife.

Ich rate Dir eine zweite Meinung einzuholen. Ich bin mittlerweile schon bei Meinung Nummer 3.....:-)

Liebe Grüße Netti

2

Hallo zuckerschnute,

das hört sich so an wie bei mir: Testosteron, späte Eisprünge.

Mit Clomi habe ich noch keine Erfahrungen, denn wir starten damit erst nach dem Urlaub im August.

Die Untersuchungen in der Kiwu haben ergeben, dass ich einen starken Vitamin D Mangel habe. Hier im Forum gibt es einige Beiträge über Vit D und den Zusammenhang mit Testosteron und Östrogen.

Ist Vit D bei dir schon gecheckt worden?

LG

3

Ich habe für meinen ersten Sohn Menogon spritzen müssen mit ES-auslösen weil Clomi nicht angeschlagen hat und für meinen zweiten Sohn hat dann das clomi ausgereicht. Meine ES waren IMMER erst um ZT 20-22 rum, egal mit welchen Medis, ich nahm auch Cortison.

Mein FA sagte nie, das die Eier so spät eine schlechte Qualität haben!