Silopo Kinder mit in die KiWu-Klinik? unhöflich oder okay?

Hallo zusammen,

wie findet ihr es, wenn manche Frauen ihre lebhaften Kinder mit in die KiW-Klinik (zu einem Termin, zb BT) mitnehmen?

Wie fühlen sich die Frauen, die noch keine Kinder haben?

Was sagt ihr allgemein dazu?

Hab nächste Woche einen Besprechungstermin und noch keine Betreuung für meine 3-jährige Tochter. Ich möchte aber niemanden belästigen, denn man weiß ja nicht hinter welchem Schicksalsschlag einige Frauen leiden.:-(
Ich werde auf jeden Fall alles vesuchen, um meine Tochter nicht mitzunehmen aus Rücksicht auf andere.

lg malle

Kinder mit in die KiWu-Klinik

Anmelden und Abstimmen
1

Ich finde es auf jeden Fall ganz lieb, dass du dir Gedanken machst!!!

Ich kann oben nichts ankreuzen, da ich es nicht unverschämt finde! Allerdings fände ich es tatsächlich eher nicht so toll, wenn ich AUCH DORT NOCH ständig mit Mamis und ihren Kindern konfrontiert werden würde. Ich denke, man sollte zumindest versuchen, sein Kind nicht mitzunehmen...

2

Hey,

ja das ist sicher eine schwierige Frage. Ich kann sie nicht mal wirklich für mich selbst beantworten.

Eigentlich habe ich überhaupt kein Problem mit Kindern oder Babies, da verursachen Schwangere schon größere Probleme. Aber ich bin jetzt direkt in den Fluren der Kiwu auch noch keinem Kind begegnet. Allerdings sind wir an einer Uniklinik und da laufen schon sehr viele Kinder rum.
Mich würde es glaub ich nicht wirklich stören. Aber wenn es mein Kind wäre, würde ich mich bestimmt unwohl fühlen.
Also würde ich sie nur mitnehmen, wenn es nicht anders geht. Dann ist sicher auch das Gespräch mit dem Arzt etwas ruhiger und konzentrierter.

Alles Gute,
fridadida

3

Hallo Malle,

ich kann deine Bedenken verstehen, bin aber komplett der Meinung, dass

1. "im wahren Leben" kinderlose Paare auch auf Kinder treffen (mein KiWu-Arzt: "Kinder sind überall"

2. es eventuell auch "motivierend" sein kann zu sehen, dass es klappen kann.

Allerdings versuche ich auch meine Kinder anderweitig unterzubringen, aber eher, weil ich mich auf meine Anliegen konzentrieren möchte und ich weiß, wie gut sie Einrichtungen zerlegen können...

Beste Grüße

Andra

4

hey,

also ich finde das nichts bei.
alle die da sitzen lieben kinder, sonst würden sie da ja nicht sitzen!!!
wenn ich bei uns kinder im wartezimmer sehe, weiß ich immer warum ich da sitze und warte und freue mich für die mama die schon ein kind hat!

wir alle leiden unter unserer kinderlosigkeit, aber es wäre von uns nicht fair einer mama ien schlechtes gewissen zu machen, nur weil wir keine kinder haben! und wenn wir woanders sind sehen wir ja auch kinder, also es ist doch ganz natürlich!!!!
also nimm deinen schatz ruhig mit und mach dir keine gedanken :-)

5

Diese Frage stelle ich mir inzwwischen auch, hab ja nun im Juli wieder das Erstgespräch fürs Geschwistterchen und ich hoffe, das alles klappt und ich jemanden habe, damit ich sie nicht mitnehmen muss, aus Rücksicht. Allerdings erinnere ich mich auch noch, bevor es bei mir geklappt hat und ich kein Kind hatte, das mich Kinder in der Praxis mir immer Hoffnung gegeben haben, das es in dieser Praxis klappen kann.

6

Mich persönlich hat es nicht gestört als ich noch kein Kind hatte. Fand es immer ganz nett, wenn ein Kind das Wartezimmer etwas aufgelockert hat.

Habe meinen Sohn auch ein paar mal mit gehabt, als er noch nicht in der Kita war.

Etwas befremdlich fand ich mal eine Patientin, die ein T-Shirt mit Füßchen im Bauchbreich an hatte. #gruebel

7

Ich finde es auch total lieb von dir, dass du dir Gedanken um andere Frauen machst!

Ich finde es ok, wenn Kinder dabei sind. Sie gehören nunmal zum Leben dazu und auf der Straße begegnet man auch Kindern. Außerdem scheint man ja das gleiche Ziel zu verfolgen und wer weiß, vielleicht kommt man irgendwann auch mal in die selbe Lage wie du!

lg

8

Ähm nein. Also Mitgefühl natürlich aber übertreiben muss man es auch nicht. Wir werden Anfang nächsten Jahres fürs Geschwisterchen hin und da werde ich auch meine Tochter mitnehmen (müssen). Mal ganz davon abgesehen das ich es immer schön fand wenn kleine Kinder mit im Wartebereich waren weil ich mir immer vorgestellt hatte das diese auch mittels Behandlung entstanden sind und das hat mir Mut gemacht.

Viel Erfolg
Barrik

9

Hm, also

1. Vielleicht haben sie keine Betreuung fürs Kind und deshalb ists dabei.
2. Ich finde das eigentlich immer eher schön, weil ich mir dann denke "Hey, bei denen hats bestimmt schonmal durch Hilfe von der KiWu geklappt, dann klappt das bei mir auch"

Also ich finde das nicht schlimm oder gar unverschämt sondern absolut ok.